• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

HSG Hude denkt gerne ans Hinspiel

08.02.2020

Hude Den 3. Oktober 2019 werden sich die Handballerinnen des VfL Stade dick im Kalender angestrichen haben. Nicht, weil es ein Feiertag war, sondern weil es an diesem Tag eine ihrer nur drei Saisonpleiten setzte. Und diese Niederlage hatte es in sich. Mit 38:22 wurde der Zweite der Oberliga Nordsee von der HSG Hude/Falkenburg nicht nur besiegt, sondern nach allen Regeln der Kunst zerlegt. Jetzt kommt es zum Rückspiel. Anpfiff ist am Samstag um 17.30 Uhr in der Halle Glückstädter Straße.

„Ich befürchte, dass der VfL etwas gerade rücken möchte“, glaubt HSG-Trainer Lars Osterloh vor dem Auswärtsspiel seiner Schützlinge. Während sein Team im Oktober die deutlich beste Leistung der Saison zeigte, bekam Stade keinen Zugriff auf das Spiel. „Bei uns hat alles geklappt. Wir konnten Gegenstöße laufen und haben uns in einen echten Rausch gespielt“, erinnert sich Osterloh.

Außer gegen Hude war Stade nur noch gegen Garrel und Werder Bremen II unterlegen. Eines dieser Teams wird Meister werden – das scheint festzustehen. Lara Catharina Witt (116 Saisontore, Platz drei ligaweit) sowie Julia Wichern (101, Platz fünf) sind die beiden gefährlichsten Angreiferinnen.

Für die HSG wird es darauf ankommen, hinten gut zu stehen und die Chancen zu nutzen. „Das wird ein harter Brocken“, sagt Osterloh, „wenn wir gut ins Spiel kommen, können wir vielleicht etwas bewirken.“ Personell wird der HSG-Coach voraussichtlich aus dem Vollen schöpfen können.

Tobias Göttler Volontär, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.