• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Hude holt sich Bälle des Gegners

11.01.2020

Hude Die Verbandsliga-Tischtennisspieler des TV Hude lassen nichts unversucht, um auf dem Weg zur Meisterschaft das Optimum herauszuholen. Für die perfekte Vorbereitung auf die am Sonntag (14 Uhr) stattfindende Auswärtspartie gegen den ATSV Habenhausen besorgte sich der Spitzenreiter sogar die Bälle des Gegners, um im Training ein Gespür dafür zu bekommen. Dabei leistete den Hudern ein früherer Tischtennis-Nationalspieler wertvolle Hilfe.

Der Name Peter Franz dürfte vielen Tischtennis-Insidern noch ein Begriff sein. Insgesamt 114 Länderspiele hat der 48-Jährige für Deutschland bestritten. Aufgrund seiner geschäftlichen Beziehung zum Huder Gerrit Meyer, der in Bremen einen Tischtennis-Shop betreibt, kam der Kontakt zu Peter Franz zustande. „Peter ist zufällig Geschäftsführer der Firma, die den Tischtennisball herstellt, mit dem Habenhausen seine Heimspiele bestreitet“, erklärt Meyer. „Da lag es nahe, ihn um ein paar Bälle für den Trainingsbetrieb zu bitten, da diese inzwischen gar nicht mehr produziert werden. Peter Franz hat sie sogar im Regen mit seinem Fahrrad hergebracht“, so Meyer.

Anhand dieser kuriosen Aktion lässt sich erkennen, wie ernst der TV Hude das Duell beim Tabellenvierten nimmt. „Habenhausen ist ziemlich heimstark – eben aufgrund der Bälle, die wirklich anders sind als beispielsweise unsere“, betont TVH-Routinier Felix Lingenau. „Wir bereiten uns gut vor, weil wir unbedingt gewinnen wollen.“ Im Hinspiel hatte der noch ungeschlagene Turnverein mit 9:3 die Nase vorn – nun wird sich zeigen, ob der kuriose Einsatz des Ex-Bundesliga-Profis Früchte trägt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.