• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Hude III kommt DTB nicht hinterher

01.09.2016

Landkreis Torreich waren die Spiele der ersten Fußball-Kreisklasse am Dienstagabend. Die Sf Wüsting und der TSV Ganderkesee II konnten jeweils mit sechs Treffern siegen.

FC Hude II - TV Jahn Delmenhorst II 5:2 (2:1). Für die Huder Reserve lief es gegen den TV Jahn Delmenhorst II von Anfang an gut. Bereits in der 5. Minute erzielte Kai Wachtendorf den ersten FC-Treffer. Malte Schütte legte noch vor dem Halbzeitpfiff nach (38.). Ebenfalls vor der Halbzeit traf aber auch der TV Jahn durch Arne Bohlen.

Nach dem Seitenwechsel ließen sich die Huder aber nicht lange bitten und Patrick Wunder traf zum 3:1 (55.). Auch wenn Onur Aslan noch einen Anschlusstreffer erzielen konnte (70). machte Christian Nordbruch mit einem Doppelpack dann alles klar (82., 90.). Der Endstand lautete 5:2.

RW Hürriyet Delmenhorst - TuS Hasbergen 1:4 (1:0). Ausgeglichen verlief die erste Halbzeit im Delmenhorster Derby. Hürriyet ging durch Ibrahim Kara in der 18. Minute in Führung. Kurz nach Wiederanpfiff schaffte es dann Daniel Lasarch für Hasbergen den Ausgleich zu erzielen (53.). In der 71. und 72. Minute legte ebenfalls Lasarch nach. Cedric Pascual Fernandez besiegelte den 4:1-Endstand. Ein Spieler von Hürriyet sah kurz vor Schluss noch die gelb-rote Karte (86.).

Delmenhorster TB - FC Hude III 2:1 (0:1). Nach anfänglicher Führung gab Hude das Spiel in der zweiten Hälfte aus der Hand. Dennis Schlarmann brachte das Team aus dem Klosterort in der 34. Minuten in Führung. Bis dahin hatten die Huder die meiste Zeit sehr defensiv gestanden und kamen nur selten aus der eigenen Hälfte raus.

In der zweiten Halbzeit zog der DTB das Tempo rapide an, so dass Dennis Karsten in der 52. Minute den Ausgleich erzielen konnte. Zehn Minuten später machte Oliver Busch dann den Sack zu und sicherte damit auch den Sieg für die Delmenhorster (62.).

Sf Wüsting - Bookholzberger TB 6:1 (2:1). Schon früh war Wüsting den Bookholzbergern überlegen und ging mit 1:0 durch Cedrik Peters in Führung (11.). Hendrik Paradies legte zügig nach (27.). Vor der Halbzeit dann aber auch ein Zeichen des TB: Tobias Isermann traf zum Anschlusstreffer (43.).

Nach dem Wechsel drehte Wüsting wieder auf: Niklas Pook erhöhte auf 3:1 (60.). Ihm folgten Hendrik Lange (68.), Tammo Luitjens (70.) und Marten Gramberg (82.) bis zum 6:1-Endstand. In der 51. Minute sah ein Spieler des TB noch die gelb-rote Karte.

Sf Littel - TSV Ganderkesee II 0:6 (0:4). Ein Elfmeter brachte die Litteler in der 11. Minute zu Fall: Nach einem Foul traf Nils Stolz zum 1:0. Beflügelt von diesem Treffer drehte die Ganderkeseer Reserve voll auf und erhöhte in der 20. Minute durch Marvin Dietrich auf 2:0. Jean-Michel Dietrich (30.) und Tobias Wellbrock (41). legten bis zur Halbzeit nach – mit 4:0 ging es bereits in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel kam Littel nicht wieder vor das Ganderkeseer Tor. Der TSV nutzte noch einmal zwei Gelegenheiten und erhöhte durch Lennard Stöver (76.) und Jannik Schrank (89.) auf 6:0. Dabei blieb es bis zum Ende.

VfL Stenum II - SC Colnrade 2:3 (0:2). Anfangs sah es nach einer klaren Sache für den SC Colnrade aus: Sascha Albers wurde in der ersten Hälfte der Mann des Spiels und traf sowohl in der 5. als auch in der 40. Minute und zementierte somit den 2:0-Halbzeitstand.

Nach Wiederanpfiff erhöhte Patrick Baltasar auf 3:0 (68.). Kurz vor Schluss meldete sich dann aber auch der VfL: Marian Goldscheck (86.) und Marco Giovanni (88.) ließen die Colnrader noch einmal zittern. Zum Ausgleich reichte es aber nicht mehr.

Harpstedter TB II - TuS Vielstedt 4:1 (2:1). Wieder eine verschenkte Führung in der Kreisklasse: Bereits in der ersten Hälfte gab Vielstedt seine Führung aus der Hand. Dabei starteten die Kicker aus der Gemeinde Hude vielversprechend: Lars Ove Sextroh traf in der 6. Minute bereits. Nach einer halbe Stunde folgte aber der Ausgleich durch den Harpstedter Matthias Ellermann. Kurz vor dem Pausenpfiff dann aber die Führung für den HTB: Kevin Meyer trifft (43.).

Nach dem Seitenwechsel war der HTB dann am Zug. Mit einem Doppelpack sicherte Matthias Ellermann (58., 88.) der Harpstedter Reserve den Sieg.

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.