• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Tennis: Männer-30-Teams führen ihre Ligen an

15.07.2020

Hude /Kirchhatten /Wardenburg Für die Tennis-Männer aus Hude und Wardenburg verlief der vergangene Spieltag auf Verbands- und Bezirksebene überaus erfolgreich.

Männer, Bezirksliga: TV Varel II - Huder TV 2:4. Im dritten Saisonspiel konnten die Huder ihren ersten Sieg verbuchen. Beide Teams standen bis dahin ohne Pluspunkt da – nun gelang dem HTV der Befreiungsschlag. In den Einzeln spielten Carl Hagen Vienenkötter (1:6, 6:2, 6:4), Jonas Groseker (6:1, 6:3) und Jamiro Timmermann (6:3, 6:3) gegenüber einer Niederlage von Keno Marten Bruns (2:6, 4:6) eine 3:1-Führung heraus. Den Deckel drauf machten Groseker/Timmermann mit ihrem Zweisatzsieg im zweiten Doppel (6:4, 6:1). Vienenkötter/Bruns mussten ihren Gegnern gratulieren (4:6, 2:6).

Nach einer nun längeren Pause schließen die Huder Männer die Saison am 29. August mit dem Heimspiel gegen den Wardenburger TC ab.

Männer 30, Verbandsliga: Wardenburger TC - SC Spelle/Venhaus 6:0. Mit ihrem zweiten Saisonsieg verteidigten die Wardenburger ihre Tabellenführung. Sie schließen die Saison am 8. August mit einem Auswärtsspiel gegen den TV Schwanewede ab und würden mit einem weiteren Erfolg die Meisterschaft perfekt machen.

Gegen die Gäste aus dem Emsland waren die Platzherren in allen Belangen überlegen und gaben nicht einmal einen Satz ab. Matthias Elsen (6:3, 6:0), Ferdinand Diekmann (6:1, 6:4), Tim Weber (6:2, 6:2) und Matthias Koß (6:4, 6:1) gewannen ihre Einzel ebenso eindeutig wie Elsen/Diekmann (6:1, 6:2) und Weber/Koß (6:1, 6:4) die Doppel.

Verbandsklasse: Huder TV - SV BW Lorup 6:0. Auch von BW Lorup ließ sich der Huder Express nicht aufhalten – das Team aus dem Klosterort führt mit 6:0 Punkten weiterhin souverän die Tabelle an. Das einzige Team, das den Hudern jetzt noch gefährlich werden könnte, ist der VfL Löningen, der erst ein Spiel bestritten hat. Zum direkten Duell der beiden Clubs kommt es am 30. August in Löningen.

Das Heimspiel gegen Lorup entwickelte sich vor allem auf den vorderen beiden Positionen zu einem Spaziergang: Die beiden Huder Spitzenspieler Tim Richter und Ahmad Hamijou verpassten ihren Gegnern jeweils die „Brille“ – heißt, sie gewannen 6:0, 6:0. Auch Moritz Tschörtner, der nur mit leichten Startschwierigkeiten zu kämpfen hatte (7:6, 6:2), und Jens Peter Pielok (6:1, 6:1) ließen ihren Gegnern am Ende keine Chance. Im Doppel drehten Richter/Hamijou noch einmal auf und blieben auch hier ohne Spielverlust. Tschörtner/Pielok gewannen ebenfalls, gestatteten ihren Gegner dabei aber einen Satz (3:6, 6:3, 6:2).

Männer 40, Landesliga: SV Nienhagen - TSG Hatten-Sandkrug 3:3. Nach einer Niederlage und einem Sieg in den ersten beiden Punktspielen haben die Hatter nun auch ein Remis auf ihrem Konto. Mit 3:3 Punkten schließen sie die Saison ab, liegen damit aktuell noch auf dem zweiten Platz unter lediglich vier Teams in der Landesliga-Tabelle.

Eine 3:1-Führung der TSG sollte am Ende nicht zum Gesamtsieg reichen. Christian Seidl (7:5, 6:2), Claus Döring (6:1, 7:5) und Lars Vergien (6:3, 6:1) hatten für den Vorsprung der Gäste gesorgt, während Andreas Hofmann sein Einzel unglücklich im Matchtiebreak abgeben musste (3:6, 6:1, 9:11). Auch in den Doppeln war das Glück den Hattern nicht wirklich hold – sowohl Döring/Vergien (1:6, 6:3, 4:10) als auch Seidl/Hofmann (2:6, 5:7) verloren knapp.

Frauen 40, Bezirksliga: Huder TV - Oldenburger TB 2:4. Durch diese Niederlage in ihrem letzten Saisonspiel mussten die Huderinnen den Gegner aus Oldenburg in der Tabelle vorbeiziehen lassen – die Chance auf die Meisterschaft war somit verspielt. Lediglich ein Einzel von Margit Vosteen (6:1, 6:0) sowie das Doppel mit Vosteen/Petra Meyfeld (6:1, 6:2) wurde auf der Habenseite verbucht.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.