• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wütende Antwort des Titelaspiranten

10.02.2020

Hude Ein zweites Mal hat sich der Spitzenreiter nicht aufs Kreuz legen lassen: Die HSG Hude/Falkenburg musste in der Handball-Oberliga der Frauen die Revanche über sich ergehen lassen. Nachdem die Huderinnen den VfL Stade im Hinspiel noch sensationell mit 38:22 an die Wand gespielt hatten, folgte bei der Neuauflage am Samstag die wütende Antwort des Meisterschaftsanwärters. Beim 20:29 (7:14) war das Team von Coach Lars Osterloh eindeutig unterlegen.

„Wir haben uns eigentlich ganz gut verkauft und vor allem in der Abwehr eine ordentliche Leistung abgeliefert“, betonte Osterloh. „Es war die mangelnde Chancenverwertung, die uns schließlich ein besseres Resultat gekostet hat. Vorne haben wir zu viele Hochkaräter ausgelassen.“

Die Kräfteverhältnisse waren in der Partie rasch geklärt, denn Stade legte ein schnelles 4:0 (5.) vor, ehe Malin Blankemeyer der erste Treffer für die Gäste gelang (6.). Nachdem der Tabellenführer das 6:2 (10.) markiert hatte, erwischte Hude/Falkenburg eine starke Phase in der Offensive und kam durch drei Tore in Folge auf 5:6 (15.) heran.

Stade ließ sich von dem kleinen Huder Zwischenhoch allerdings nicht beeindrucken und lag sechs Minuten vor der Pause mit 12:6 vorn. Lisa-Marie Hillmers viertes Tor an diesem Tag zum zwischenzeitlichen 7:13 (27.) war schon zu diesem Zeitpunkt nur noch Ergebniskosmetik.

Merle Köhlmann sorgte in der 40. Minute erstmals für eine Zehn-Tore-Führung zugunsten des hohen Favoriten (20:10). Die HSG bewies in der Endphase jedoch Moral und fiel nicht auseinander. Hillmer war in dem überaus fairen Duell, in dem es keine einzige Zeitstrafe gab, mit sechs Treffern die beste Werferin aufseiten des Tabellenneunten, der nun 16:16 Punkte aufweist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.