• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Pokalsiege für Hude und Großenkneten

18.01.2018

Hude Der TV Hude II hat am Montag mit einem 4:2-Finalsieg gegen den TSV Ganderkesee den Tischtennis-Kreispokal bei den Herren B gewonnen. Giuseppe Castiglione (2), Frank Schumacher und das Doppel Castiglione/Andreas Lehmkuhl punkteten für den Bezirksligisten. Für den klassentieferen TSV hielten Thorben Neunaber und Karsten Nachtigall dagegen. Die Huder lösten damit das Ticket für den Pokalwettbewerb auf Bezirksebene.

Bei den Herren C setzte sich der TSV Großenkneten im Endspiel gegen Hude III mit 4:2 durch und nimmt somit auch am Bezirkspokal teil. Heiko Wiedenfeld (2), Christian Eger und Wiedenfeld/Eger holten die Zähler für die Hausherren. Markus Bantel-Tönjes und Andreas Lüdtke punkteten für Hude.

Der TSV Hengsterholz-Havekost schlug im Herren-D-Endspiel den TSV Ganderkesee mit 4:0. Hergen Lange, Kai Oetken, Heiko Moorschlatt und Lange/Oetken gewannen aufseiten der Hengsterholzer.

Für den TTV Klein Henstedt erwies sich im Damen-B-Finale der TV Jahn Delmenhorst beim 0:4 als eine Nummer zu groß.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.