• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Alles tanzt nach seiner Pfeife

30.01.2019

Hude Theodor Potiyenko (27)  ist der höchstpfeifende Fußballschiedsrichter im Landkreis. Der Unparteiische des FC Hude hat sich kontinuierlich hochgearbeitet – von der Kreisebene über die Landes- und Oberliga bis zur Regionalliga. Außerdem leitet er Spiele in der A-Jugend-Bundesliga und zählt zu den 40 jüngsten deutschen Referees, die an Stützpunkten des DFB gefördert werden. In seinem Fußballkreis ist Potiyenko zudem für das Coaching der Jungschiedsrichter zuständig.

Dabei spielte der 27-Jährige vor seiner Schiedsrichter-Karriere selber lange Fußball. „2005 habe ich beim FC Hude in der Jugend angefangen“, erzählt er. „Als ich dann in der B-Jugend gespielt habe, habe ich mich über die Schiedsrichter echauffiert“, sagt Theodor Potiyenko. Vom FC Hude habe daraufhin jemand den Vorschlag gemacht, er solle sich selber mal darin versuchen.

Gesagt, getan. 2007 machte Potiyenko den Schiedsrichterschein. „Natürlich wollte ich dem Verein damit helfen. Aber ich hatte auch Blut geleckt“, erklärt er. Für Theodor Potiyenko ist man dann ein guter Schiedsrichter, wenn keiner über ihn spricht. „Als Schiedsrichter soll man nicht im Fokus stehen, sondern einfach seine Arbeit machen“, erklärt er. Und wenn keiner über die Entscheidung diskutieren müsse, dann habe der Schiedsrichter alles richtig gemacht, ist er sich sicher.

Vom eigentlichen Fußballspielen hat sich der Angestellte in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bereits 2010, als er in der A-Jugend spielte, verabschiedet. „Die Zeit lässt es einfach nicht zu“, sagt der 27-jährige Wahl-Oldenburger.

Einmal in der Woche, in der Regel am Wochenende, steht er als Schiedsrichter in der Regionalliga oder A-Jugend-Bundesliga auf dem Platz. Aber auch sonst hält er sich mit zwei bis drei Sporteinheiten in der Woche fit. „Ich gehe ins Fitnessstudio und laufe viel. Das kann ich mir aber zum Glück selber einteilen“, sagt Theodor Potiyenko.


Zur Wahl:   www.nwzonline.de/sportlerwahl-landkreis-abstimmung 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.