• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Von der Leyen wird neue Kommissionspräsidentin
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 39 Minuten.

Abstimmung Im Eu-Parlament
Von der Leyen wird neue Kommissionspräsidentin

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Hude muss zweiten Abstieg verkraften

10.04.2018

Hude Die Tischtennis-Abteilung des TV Hude muss den zweiten Abstieg verkraften. Nachdem bereits das Oberliga-Team betroffen war, erwischte es nun auch die zweite Mannschaft in der Verbandsliga. Durch die 4:9-Niederlage gegen die Spielvereinigung Oldendorf und das 2:9 beim TuS Lutten ist der Abstieg in die Landesliga nicht mehr zu verhindern.

„Wir haben gekämpft, es hat aber leider nicht gereicht. Es war mehr drin“, sagte Hudes Kapitän Marc Engels. Mit 10:28 Punkten nimmt der TVH in der Elfer-Staffel den neunten Rang ein und hat keine Chance mehr, den Relegationsplatz zu erreichen. Diesen belegt Eintracht Hittfeld mit 14:24 Punkten. Da Hude nur noch eine Partie bestreitet, muss das Team neben dem TuS Sande und dem TuS Lachendorf den Gang in die Landesliga antreten.

Gegen Oldendorf hatten sich die Huder in eigener Halle deutlich mehr ausgerechnet als das 4:9. Gleich zwei knappe Einzelpleiten von Dietmar Scherf verhinderten ein engeres Resultat, um den Gästen ein Bein zu stellen und die minimale sportliche Überlebenschance zu wahren.

Tags darauf beim Tabellenzweiten in Lutten hingen die Trauben ungleich höher, zumal der TVH mit doppeltem Ersatz auflaufen musste. So war es Marco Stüber und Marc Engels vorbehalten, im oberen Paarkreuz für etwas Ergebniskosmetik zu sorgen. Beide schlugen Marvin Schlicker in fünf Sätzen.

„Jetzt können wir für die neue Saison planen“, meinte Engels und hofft auf einen positiven Abschluss: „Gegen Sande wollen wir uns am nächsten Sonntag mit einem Sieg vernünftig aus der Verbandsliga verabschieden.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.