• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Trainieren statt gleich operieren

02.12.2019

Hude Viele Menschen leiden an Knie-und Hüftproblemen. Ursachen können Überbelastung, Fehlhaltung, Abnutzung oder fehlende Bewegung sein. Um Operationen vorzubeugen, empfiehlt es sich bei ersten Beschwerden mit den Sport zu beginnen. Besser bewegen als behandeln, denn Hüftgelenke, die nicht von einer kräftigen Muskulatur geschützt werden, sind anfällig für Knorpelschäden und Verletzungen. Training ist also die beste Vorsorge für Hüftprobleme.

Der TV Hude bietet einen Kurs an, der sich an Personen mit Hüft- und Kniearthrose, künstlichen Knie- bzw. Hüftgelenken oder nicht diagnostizierten Bewegungseinschränkungen richtet. Ein spezielles Übungsprogramm kräftigt und dehnt die knie- und hüftgelenksumgebende Muskulatur. Gleichzeitig werden die Gangkoordination sowie die Gleichgewichtsfähigkeit verbessert. Es wird eine Verordnung für Rehabilitationssport benötigt, die von der Krankenkasse genehmigt werden muss. Die Verordnung stellt der Hausarzt bzw. der Orthopäde aus.

Steffi Koch leitet am Donnerstag von 17.30 bis 18.30 Uhr diese spezielle Gruppe im Gymnastikraum der Mehrzweckhalle an. Weitere Information gibt das Sportbüro des TV Hude unter Telefon  04408 9840003 oder per E-Mail klattenhoff@tvhude.de.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.