• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

TENNIS: Hude unterliegt dem Favoriten

04.11.2009

LANDKREIS Die Tennisteams aus dem Landkreis hatten in ihren Heimspielen einen schweren Stand. Nur die Männer 30 der TSG Hatten-Sandkrug gewannen.

Frauen 40

Huder TVDTV Hannover 1:5. Den Huderinnen gelang gegen den haushohen Meisterschaftsfavoriten der Regionalliga keine Überraschung. „Wir sind aber sehr stolz auf Elke Maffry“, sagte die HTV-Mannschaftsführerin Elvira Precht. Maffry gewann ihr Einzel gegen Sandra Fritsch im Match-Tiebreak mit 10:8. Fast hätte auch Barbara Moser ihr Einzel gewonnen, allerdings bekam sie im Match-Tiebreak beim Stand von 6:6 starke Krämpfe und verlor diesen mit 6:10. „Es war nicht frustrierend für uns. Wir hätten maximal ein 2:4 erreichen können“, resümierte Precht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männer 60

TC Salzgitter-Bad – Ganderkeseer TV 6:0. Wie der Ganderkeseer Mannschaftsführer Karl Heinz Witte befürchtet hatte, wurde das Auswärtsspiel in der Nordliga gegen Salzgitter-Bad zu einer einseitigen Angelegenheit. Nach den Einzeln lag der GTV bereits mit 0:4 hinten. Im Doppel gewannen Witte und Michael Mrochen zwar den ersten Satz (6:3), mussten sich dann aber mit 4:6 und 6:7 geschlagen geben. Das zweite Doppel ging mit einem klaren Zwei-Satz-Sieg an die Gastgeber.

Männer 50

Ganderkeseer TV – Osnabrücker THC 0:6. Die Oberliga-Spieler des GTV taten sich in dieser Partie schwer – sie blieben ohne Satzgewinn. Schon in den Einzeln war der Gast klar überlegen. Er kam in den Partien auf eine Bilanz von 48:20 Spielen. In den Doppeln verlief es ähnlich: Einzig Heiko Kuhrke und Thomas Moser standen im ersten Satz kurz vor einem Satzgewinn, sie verloren aber schließlich mit 5:7 und 3:6.

Männer 40

Huder TV – TV Lutten 3:3. Mit einem Unentschieden starteten die Männer des HTV in die Saison der Verbandsklasse II. Nach den Einzeln stand es 2:2. Jörg Hartmann und Bernd Fink sicherten mit ihrem Sieg im ersten Doppel das Remis.

Männer 30

Wardenburger TC – TSV Riemsloh 2:4. Die Spieler des WTC mussten in der Landesliga I die dritte Niederlage im dritten Spiel hinnehmen. Erfolgreichster Wardenburger war Christian Hotze, der sein Einzel und das Doppel mit Carsten Giesecke gewann.

TSG Hatten-Sandkrug – Jade TG Wilhelmshaven II 5:1. Die TSG-Spieler zeigten in der Partie der 1. Bezirksliga I starke Leistungen. Sie lagen nach den Einzeln mit 3:1 in Führung und machten mit zwei Siegen im Doppel alles klar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.