• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Eine Torte und Urkunden zum Vereinsjubiläum

22.10.2019

Hude /Vielstedt Die Mitglieder des Kaninchenzuchtvereins I 124 Hude-Vielstedt blicken in diesem Jahr auf das 25-jährige Bestehen ihres Vereins zurück. Während der 26. Vereinsschau, einmal mehr in der Firmenhalle von Voigt & Böhm am Heideweg 2, erinnerte Vorsitzender Alfred Bollmann an die Anfänge. Und er würdigte die Gründungsmitglieder, die am 31. März 1994 im damaligen Vielstedter Krug dem Verein das Leben einhauchten.

Als Erinnerung an diesen Beschluss überreichte Bollmann Ursel Diesselberg und Karin Riewe die Ehrenurkunde für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft. Geehrt werden sollten auch Monika Wieselmann und Enno Thümler, die den Verein ebenfalls mitgründeten. Sie konnten nicht anwesend sein. Für besondere Verdienste und Leistungen in der Jugendarbeit erhielt die Jungzüchterin Deike Brouwer außerdem das ZDRK-Ehrenzeichen in Silber.

Wolfgang Gebauer, Vorstandsmitglied des Kreisverbandes Oldenburg-Nord, bezeichnete die vergangenen 25 Jahre als „vollen Erfolg“. „Die Jahre stecken voller guter Arbeit. Das kann ich gut beurteilen, denn ich war schon zwei bis dreimal bei Eröffnungen dabei.“ Als Pfund, mit dem Verein wuchern könne, bezeichnete er auch die gute Jugendarbeit. „Ein Drittel der Tiere stammt aus den Jugendgruppen. Das ist schon imposant. Einige Jugendliche sind inzwischen erwachsen geworden und fahren Auto“, sagte Gebauer weiter. Damit blickte er zu Jonas Fischer hinüber, der als Jugendlicher anfing und heute beim Aufbau und anderen Vereinsdingen gerne hilft.

„Moin zusammen“, rief die stellvertretende Bürgermeisterin Marlies Pape in die Runde. Sie vertrat den Schirmherren Bürgermeister Holger Lebedinzew. Auch sie zollte der Jugendarbeit Hochachtung. „Früher war es ein Viertel, heute ist es noch ein Drittel an jungen Menschen, die im Verein Verantwortung übernehmen und ihn hochhalten. Alle die hier an der Eröffnung der 26. Vereinsschau teilnehmen haben einen Preis verdient. Macht so weiter wie bisher.“

Sandra Aichele, Vorsitzende der SPD Hude, gratulierte zum Vierteljahrhundert. Dahinter würden viele Stunden intensiver Zucht und Pflege stehen, um den hohen Anforderungen an die Tierhaltung gerecht zu werden. „Wir wissen, dass alle Vereine vom Ehrenamt leben“, so Aichele. Sie bedankte sich für dieses ehrenamtliche Engagement.

Marlies Pape schnitt die Jubiläumstorte in passende Stücke. Bei Kaffee und Kuchen konnte die Torte in gemeinsamer Runde genossen werden, bevor die höchsten Auszeichnungen der Schau vergeben wurden.

Vereinsmeister ist Hans Günter Noormann, er stellte auch die beste Häsin (Castor Rexe). Weitere Meister sind Christiane Mandel, sie stellte den besten Rammler (Schwarzgrannen) und Heiko Timmermann (Helle Großsilber). Die Auszeichnung beste Jungtiere ZG, der Kreisverbandsehrenpreis, ging an Andreas Koch (Rote Neuseeländer) und Hans Günter Noormann (Chin-Rexe). Den Landesverbandsehrenpreis erhielten Heiko Böschen (Deutsche Widder thüringerfarbig) und Hans Günter Noormann (Castor-Rexe).

Bei der Jugend wurde Sönke Timmermann (Deutsche Großsilber schwarz) Vereinsmeister. Zweiter Vereinsmeister ist Tjark Timmermann (Separator).

Sönke Timmer stellte den besten Rammler (Deutsche Großsilber schwarz) und Joos Geib die beste Häsin (Russen schwarz-weiß). Der Kreisverbandsehrenpreis (Zwergwidder weißgrannenfarbig schwarz) und der Landesverbandsehrenpreis (Zwergwidder gelb) gingen an Hanna Renker.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.