• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

TENNIS: Huder Frauen feiern den Titel

21.11.2006

LANDKREIS LANDKREIS/MC - Vier Siege mit 24:0-Matchgewinnen: Eindrucksvoller als die Tennisfrauen des Huder TV kann man sich eine Meisterschaft nicht sichern. Neben diesen Frauen konnten sich noch vier andere Teams aus dem Landkreis am vorletzten Spieltag der Saison über einen Sieg freuen.

Frauen 40, Landesliga: Huder TV – TC Norheide 6:0. Das war’s! Durch diesen Sieg holten sich die Huder Frauen vorzeitig den Titel und damit den Aufstieg in die Oberliga. Auch Nordheide konnte die Huderinnen nicht stoppen, die in den Einzeln ganze drei Spiele abgaben. Das erste Doppel wurde als einziger Mannschafsteil etwas härter gefordert.

Edeltraud Horstmann – Leidig 6:1, 6:0; Gaby Ulrich – Jacobs 6:0, 6:0; Elke Maffry – Borchardt 6:1, 6:0; Helga Addicks – Aldag 6:0, 6:1; Maffry/Hautz – Leidig/Jacobs 4:6, 6:1, 6:4; Marion Bock/Elvira Precht – Borchardt/Aldag 6:0, 6:2.

Verbandsklasse: Oldenburger TeV II – Ganderkeseer TV 5:1. Beim Titelaspiranten verkauften sich die Ganderkeseerinnen recht gut. Allerdings hatten sie keine Chance mehr auf einen zweiten Punkt.

Schwarz-Zauzich – Petra Meyfeld 6:2, 6:3; Imhoff – Franziska Grobecker 7:5, 6:1, Ahnemann – Heike Schramm 6:2, 6:1; Witte – Ute Peters 6:2, 6:1; Imhoff/Ahnemann – Grobecker/Kuhrke 2:6, 4:6; Schwarz-Zauzich/Witte – Meyfeld/Peters 6:3, 6:1.

Männer 60, Oberliga: Hildesheimer TV – Ganderkeseer TV 0:6. Die Ganderkeseer haben alles dafür getan, dass sie sich im letzten Spiel gegen Salzhausen die Meisterschaft holen können. Ungefährdet kamen sie zu dem klaren Erfolg.

Johann – Karl Heinz Witte 2:6, 3:6; Gieseke – Rolf Buhlrich 1:6, 1:6; Stock – Gerhard Meier 5:7, 1:6; Wichers – Dr. Thomas Linkenbach 1:6, 1:6; Gieseke/Wichers – Witte/Meier 2:6, 5:7, Johann/Lenz – Buhlrich/Ehlert 3:6, 1:6.

Verbandsliga: TC Bad Zwischenahn – Huder TV 5:1. Nach der klaren Niederlage müssen die Huder weiter um den Erhalt der Klasse bangen. Sollte am letzten Spieltag Neuenhaus gegen Zwischenahn gewinnen, müssten die Huder absteigen.

Neubacher – Edo Addicks 7:6, 4:6, 2:6; Thormählen – Hans Jörg Hahn 6:3, 6:1; Helmich – Uwe Berding 5:7, 7:5, 6:0; Pschak – Georg Decker 6:3, 6:3; Neubacher/Thormählen – Hahn/Berding 6:4, 6:1; Helmich/Pschak – Addicks/Decker 7:5, 6:3.

Männer 55, Verbandsklasse: TC PapenburgAhlhorner SV 2:4. Für die Vorentscheidung sorgte Karl-Heinz Meyer, der sich im dritten Satz behaupten konnte. Endgültig beide Punkte unter Dach und Fach brachte dann das erste Doppel der Gäste, die auf Platz zwei liegen.

Strohschnieder – Franz-Joseph Ahrens 1:6, 3:6; Weismantel – Rainer Ludwig 2:6, 1:6; Frankenberg – Karl-Heinz Meyer 1:6, 6:3, 6:7; Ahrlich – Wolfgang Böckmann 4:6, 6:1, 7:5; Weismantel/Ahrlich – Schmidtchen/Ludwig 1:6, 1:6; Strohschnieder/Frankenberg – Ahrens/Oeltjenbruns 6:1, 6:2.

Männer 50, Verbandsliga: Ganderkeseer TV – TV Bad Zwischenahn 6:0. Mit diesem Kantersieg gegen den härtesten Verfolger haben die GTVer einen großen Schritt Richtung Aufstieg gemacht. Im letzten Spiel reicht ihnen bei Schlusslicht Lastrup ein Unentschieden zum Titelgewinn.

Kurt Sammet – Joseph 6:4, 6:0; Wolfgang Driever – Prahm 6:3, 7:6; Herbert Woehl – Haake 6:3, 6:1; Heiko Kuhrke – Kosmis 6:2, 6:1; Sammet/Kuhrke – Joseph/Kosmis 6:1, 7:5; Driever/Woehl – Prahm/Freriks 6:3, 6:4.

Männer 30, Verbandsliga: Wardenburger TCSV Lemwerder 6:0. Wie hätten die Wardenburger wohl abschneiden können, wenn sie diese Saison immer mit der besten Formation hätten auflaufen können? Verletzungs- und berufsbedingt war dies aber nicht möglich. Dennoch haben sie sich ganz sicher den Platz in der Klasse erhalten. Höhepunkt des letzten Spieltages war der zweite 6:0, 6:0-Sieg von Eylers in dieser Saison und der Erfolg von Bernd Weber, der im Freien gegen diesen Kontrahenten noch verloren hatte.

Christian Hotze – Horstmann 6:0, 6:0; Curt Eylers – Eymael 6:0, 6:0; Carsten Giesecke – Scholz 6:4, 6:2; Bernd Weber – Schauder 6:0, 6:0; Hotze/Eylers – Horstmann/ Eymael 6:1, 6:1; Giesecke/Weber – Scholz/Schauder 6:3, 2:6, 6:4.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.