• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Andre Meyer spielt furios auf

05.12.2018

Hundsmühlen 14:4 Punkte, bisher nur eine Niederlage und Platz eins in der Tabelle: Es läuft ziemlich rund für den Hundsmühler TV in der Tischtennis-Landesliga. Und doch wird es nach der Hinrunde vermutlich nur der dritte Rang sein, da die beiden Titelrivalen Spvg. Oldendorf (13:3 Punkte) und TuS Sande (12:4) am kommenden Wochenende mit Siegen gegen Abstiegskandidaten am HTV vorbeiziehen können.

Beim Tabellensechsten TV Dinklage erledigten die Gäste aus Hundsmühlen ihre Pflicht und entführten einen ungefährdeten 9:4-Erfolg. Da der HTV im oberen und mittleren Paarkreuz kein Einzel abgab, wurde Dinklage recht deutlich in die Schranken verwiesen.

„Die Doppel liefen leider wie gewohnt, und wir lagen erstmal hinten. André Meyer spielte dann famos auf, ließ Dinklages Spitzenspieler Marcel Seifert nie ins Spiel kommen und gewann verdient mit 3:0“, freute sich HTV-Kapitän Marek Janssen über den starken Auftritt seines Mitspielers. Da auch die anderen Hundsmühler zu überzeugen wussten, stand dem Auswärtstriumph nichts im Wege.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.