• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Tischtennis: Hundsmühlen besiegt Osnabrück im Schlussdoppel

01.02.2017

Hundsmühlen Ein erfolgreicher Spieltag liegt hinter den Tischtennisteams des Hundsmühler TV.

Männer, Landesliga: Osnabrücker SC - Hundsmühler TV 7:9. Gerade noch den Kopf aus der Schlinge gezogen hat das Landesliga-Team des Hundsmühler TV beim Osnabrücker SC. Mit 9:7 setzte sich die Mannschaft um Frontmann Marek Janssen beim Tabellenletzten durch und erlaubte dem Gegner nicht, wieder gegen den HTV zu punkten. Bereits im Hinspiel hatten sich die Hundsmühler beim 8:8-Remis schwer getan. Maßgeblichen Anteil am knappen Erfolg hatte das obere Paarkreuz mit Janssen und André Meyer, die ihre insgesamt vier Einzel für sich entschieden. Da im mittleren Paarkreuz nur Johannes Siepker sowie im unteren nur Thomas Bootsveld je eine Partie gewinnen konnten, ging es aufgrund zweier gewonnener Eingangsdoppel in das Abschlussdoppel. Nach knappem ersten Satz, den Janssen und Siepker mit 12:10 für sich entschieden, waren die nächsten beiden Durchgänge eine deutlichere Angelegenheit, so dass unterm Strich ein Dreisatzsieg zum 9:7-Gesamterfolg führte.

Bezirksoberliga: Hundsmühler TV II - SV Warsingsfehn 9:5. Mit einem wahren Paukenschlag hat die Zweitvertretung des Hundsmühler TV die Rückrunde eröffnet und dem Tabellenführer SV Warsingsfehn mit 9:5 die erste Saisonniederlage zugefügt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TTC Remels - Hundsmühler TV 7:9. Nur einen Tag später rundete der HTV das Wochenende mit einem 9:7-Auswärtssieg gegen den Tabellennachbar TTC Remels ab und machte damit einen großen Schritt aus dem Tabellenkeller. In Remels bewies das Sextett um Mannschaftsführer Andre Rocholz Moral und drehte einen 2:7-Rückstand nach einer wahren Energieleistung zu einem 9:7-Erfolg. Detlef Lübben setzte sich im Duell der Spitzenspieler im Entscheidungssatz mit 17:15 gegen Christian Trippler durch und startete damit die beispiellose Aufholjagd, die er an der Seite von Marco Ashauer im Schlussdoppel mit einem Viersatz-Sieg gegen Marcus Pfeil und Matthias Heeren krönte.

Frauen, Bezirksoberliga: TTG Nord Holtriem - Hundsmühler TV II 7:7. Den 8:4-Hinspielerfolg konnten die Hundsmühlerinnen nicht wiederholen. Im Rückrundenvergleich endete das Duell der beiden Zweitvertretungen mit einem Unentschieden. Nach zwischenzeitlichem 5:7-Rückstand behielt die Nummer vier der Gäste, Lisa Klasen, die Nerven und bezwang die Nummer zwei der Gastgeberinnen, Liane Frerichs-Janssen, in fünf Sätzen. Lea Freese sicherte mit einem klaren Dreisatzerfolg gegen Kerstin Janßen im letzten Spiel des Tages das Remis.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.