• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Von den Sport-Profis infiziert

02.01.2020

Hundsmühlen Im Mutterland dieser Sportart, in Großbritannien, hat diese Veranstaltung Kultstatus. Während der 20-tägigen Darts-Weltmeisterschaft im Londoner Alexandra Palace – liebevoll „Ally Pally“ genannt – unterstützen 3000 Zuschauer allabendlich ihre Stars euphorisch beim Spiel um die „Krone“. Ein bisschen von dieser Stimmung einfangen wollte auch die Darts-Abteilung des Hundsmühler TV am Montagabend im Haus des Sports.

Ein Sport für fast alle Altersgruppen

Vier Dartskurse bietet der Hundsmühler TV seinen Mitgliedern an: Immer dienstags treffen sich parallel von 19.30 bis 21.30 Uhr im Haus des Sports die neue Junior-Gruppe für Spieler von 13 bis 18 Jahren und eine Erwachsenengruppe unter der Leitung von Jürgen Dartsch.

Donnerstags kommt die Seniorengruppe 60 plus zwischen 10.30 und 12 Uhr im Haus des Sports zusammen. Am Abend, von 19.30 bis 21.30 Uhr, wirft die Dartsgruppe unter er Leitung von Thomas Pohl die Pfeile, ebenfalls im Haus des Sports an der Achternmeerer Straße 16.

Rund 20 Mitglieder fanden sich ein, um einerseits die Halbfinals bei einer Live-Übertragung auf einer Großbildleinwand zu verfolgen und anderseits – vom Darts-Fieber infiziert – sich selbst einem kleinen Turnier zu stellen. Einige hatten sich sogar, entsprechend dem großen Vorbild in London, ein bisschen verkleidet mit Bowler-Hut oder Punk-Frisur, dem Markenzeichen von Darts-Profi Peter Wright, der auch in der Runde der letzten Vier um den Sieg kämpfte.

Das Team um HTV-Übungsleiter Jürgen Dartsch hatte für diesen Abend vier beleuchtete Darts-Scheiben aufgehängt, für Essen und Trinken gesorgt und dazu noch Pokale für die drei besten Spieler bereit gestellt.

Die jüngsten des Abends waren Jano Würdemann (16) und Florian Hansen (18). Sie suchen noch dringend Mitspieler für die neue Darts-Junior-Gruppe des HTV (siehe Info-Kasten). „Bei diesem Sport benötigt man keinen großen Aufwand: Du brauchst nur dich, deine Pfeile und eine Scheibe“, sagt Florian Hansen. Und obwohl Darts eigentlich eine Individualsportart sei, gebe es aber auch viele Spiel- und Trainingsvarianten, bei denen gemeinsam gespielt werde.

Die angenehme und kommunikative Atmosphäre schätzt auch Olaf Könnecke (50). „Ich bin mit meiner Freundin seit zwei Jahren dabei. Hier passt alles gut zusammen“, sagt der Oldenburger. „Es gibt Vereine, da wird fast nur gespielt und kaum ein Wort miteinander geredet; da fühlen sich viele dann nicht so wohl“, weiß auch Arno Wreden, der an diesem Abend für die Eingabe und Auswertung der Ergebnisse zuständig ist. Wreden gehört zu den „Dogmills Darter“, dem Darts-Team des HTV, das seit August am Punktspielbetrieb in der Regionalklasse Mitte teilnimmt.

Dass das Pfeile werfen auch eine geeignete Sportart für die Generation 60plus ist, beweist Werner Hundertmark aus Wildenloh (Gemeinde Edewecht), der im Alter von 80 Jahren mit großen Spaß bei der Sache ist. „Nach 41 Jahren Bundesliga-Kegeln, zwei neuen Hüften und einem neuen Knie gab es für mich nicht mehr so viele Alternativen.“ Darts sei für ihn ideal, da hier überwiegend der Oberkörper zum Einsatz komme.

Nach Abschluss des Ally- Pally-Turniers in Hundsmühlen wurde dann noch gemeinsam nach London geschaut. Hier zogen zu später Stunde Paradiesvogel Peter Wright (Schottland) und Titelverteidiger Michael van Gerwen (Niederlande) ins Finale ein.

Marén Bettmann Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.