• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

HTV gewinnt Duell der Unbesiegten

08.11.2017

Hundsmühlen Der Hundsmühler TV II hat in der Tischtennis-Bezirksoberliga Nord der Frauen das Spitzenspiel gegen Blau-Weiß Borssum gewonnen und den Sprung auf den ersten Tabellenplatz geschafft. Den Vergleich der noch ungeschlagenen Teams entschied der HTV mit 8:3 eindeutig für sich und ist mit nunmehr 11:1 Punkten das Maß der Dinge.

Gegen den in Bestbesetzung angereisten Tabellendritten hatten die Hundsmühlerinnen zu Beginn auch das nötige Glück, um sich eine 2:0-Führung nach den Doppeln zu erspielen. Stefanie Gravekarstens und Lea Freese siegten gegen Tina Docter und Sandra Gottschlich hauchdünn mit 13:11 im fünften Satz.

Noch spannender machte es Mareike Bohlens in ihrem Auftakteinzel gegen Gottschlich, das sie mit 16:14 im fünften Durchgang zu ihren Gunsten entschied. Besonders stark trumpfte Lea Freese beim Gesamtstand von 7:3 für die Gastgeberinnen auf. Die Hundsmühler Nummer drei entzauberte die Borssumer Topspielerin Tina Docter in fünf Sätzen und stellte den 8:3-Sieg sicher. An Docter waren zuvor Gravekarstens und Bohlens gescheitert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.