• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

TV Hude III trumpft stark auf

30.01.2019

Hundsmühlen /Hude Gut erholt zeigten sich die Tischtennisspieler des Hundsmühler TV in der Männer-Landesliga. Eine Etage tiefer kassierte die HTV-Reserve eine Niederlage. Besser lief es derweil für den TV Hude III in der Süd-Staffel der Bezirksoberliga.

Landesliga: SV Quitt Ankum - Hundsmühler TV 1:9. Vom Tabellenletzten hat sich der Hundsmühler TV nicht die Butter vom Brot nehmen lassen und den ersten Sieg in der Rückrunde geholt. Der HTV hatte zuvor mit 7:9 gegen den TV Dinklage verloren – der Ausrutscher zum Auftakt in die zweite Halbserie wirkte sich nicht nachhaltig aus.

Den einzigen Gegenzähler mussten die Gäste bereits im ersten Doppel hinnehmen. Jürgen Jesse und Cuong Nguyen blieben gegen Martin Zwirner und Mario Langer beim 1:3 erfolglos. Doch danach gingen alle weiteren neun Duelle an die Hundsmühler, die ihren Rhythmus wieder gefunden haben und in der Tabelle mit 16:6 Punkten weiterhin Zweiter sind.

„Die unangenehme Spielweise der Gastgeber konnte uns nicht in Bedrängnis bringen, und auch die Befürchtung, mal wieder mit Zelluloidbällen zu spielen, erwies sich als unbegründet, denn die Ankumer stellten zur Rückrunde auf Plastik um“, machte HTV-Spitzenspieler Marek Janssen die Hauptgründe für den Pflichtsieg aus. Auch ohne den langzeitverletzten René Clauß sowie den erkrankten Melvin Twele – dafür sprangen Rainer Gravekarstens und Nguyen ein – hatte der Favorit keine Mühe.

Bezirksoberliga Süd: SV Olympia Laxten - TV Hude III 6:9. Eine „rundum gelungene Auswärtsfahrt“ hat die dritte Mannschaft des TV Hude am Wochenende erleben dürfen, wie Kapitän Giuseppe Castiglione berichtete. Bei Olympia Laxten holten die Huder einen nicht unbedingt zu erwartenden 9:6-Sieg und sammelten zwei ganz wichtige Punkte für den Klassenerhalt ein. „Es war das erste Mal in dieser Saison, dass Laxten in der bestmöglichen Formation antrat, das heißt, inklusive des Neuzugangs Jörg Schneegans“, sagte Castiglione.

Besonders das obere Paarkreuz der Hausherren mit Marius Varel und Alexander Keller flößte den Hudern Respekt ein. Dennoch gelang es ihnen gleich im ersten Einzeldurchgang beide Spiele zu „klauen“. Cedric Meißner schlug Varel mit 11:9 im fünften Satz, und Julian Meißner hielt Keller mit 3:1 auf Abstand. Den 6:3-Vorsprung nach der ersten Runde gab der TVH nicht mehr ab. Den Rest erledigten Castiglione, Julian Ewert mit dem vorentscheidenden Fünfsatzerfolg gegen Varel sowie Holger Lebedinzew, der gegen Julian Brand ebenfalls über die volle Distanz gehen musste.

„Es hatte sich angedeutet, dass wir alle etwas besser drauf sind, das zeigt sich nun auch in den guten Resultaten“, erklärte Castiglione. Aus den ersten drei Spielen in der Rückrunde haben die Huder bereits vier Punkte eingefahren. Der Lohn sind 13:11 Zähler und damit der vierte Platz in der Tabelle.

Bezirksoberliga Nord: Elsflether TB - Hundsmühler TV II 9:5. In den Doppeln war noch alles im grünen Bereich – danach ging es abwärts. Detlef Lübben und Wojciech Plader sowie Cuong Nguyen und Manuel Kerber sorgten zu Beginn für eine Hundsmühler 2:1-Führung nach den Doppeln. Der Vorsprung schmolz jedoch rasch dahin, denn die Gastgeber sicherten sich gleich fünf der ersten sechs Einzel und zogen auf 6:3 davon. Günther Grunz, Nguyen und Plader verließen als einzige HTV-Akteure als Sieger den Tisch und hielten unter dem Strich die Niederlage für den Tabellensiebten in einem erträglichen Rahmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.