• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Hundsmühlen II rettet sich zum 8:8

10.10.2018

Hundsmühlen Einen Sieg und eine Niederlage hatte der Hundsmühler TV II bereits, am dritten Spieltag ist nun auch das erste Unentschieden hinzugekommen. In der Tischtennis-Bezirksoberliga Nord musste die Landesligareserve des HTV gegen Blau-Weiß Bümmerstede mit einem 8:8-Remis vorliebnehmen. Das Punktekonto bleibt mit 3:3 Zählern ausgeglichen.

Obwohl es die Gäste aus Oldenburg waren, die das Satzverhältnis mit 34:29 recht deutlich für sich entscheiden konnten, wähnten sich doch lange Zeit die Hundsmühler Akteure auf der Siegerstraße. Mit einem 2:1-Vorsprung ging es in die Einzel, und hier wurde der Vorsprung gehalten – 5:2 und 6:4 stand es für die Gastgeber.

Eine knappe Fünfsatzpleite von Wojciech Plader gegen Markus Völkel brachte die Gäste auf 5:6 heran, so dass es plötzlich eng wurde. Als Manuel Kerber und Christoph Rode im unteren Paarkreuz leer ausgingen, lag der HTV II sogar mit 7:8 zurück. Plader und Detlef Lübben retteten zum Abschluss mit einem 3:1 gegen Wido Stucke und Völkel zumindest das Remis.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.