• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Nach Lkw-Unfall Vollsperrung auf der A 1
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Zwischen Vechta Und Cloppenburg
Nach Lkw-Unfall Vollsperrung auf der A 1

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Hundsmühlen geht erstmals leer aus

28.11.2018

Hundsmühlen Den Platz an der Sonne ist der Hundsmühler TV vermutlich noch vor Beginn der Rückrunde los. Der Tischtennis-Landesligist war dem TuS Sande am Wochenende in allen Belangen unterlegen und ging im Topspiel deutlich mit 2:9 unter. Die 12:4 Punkte weisen den erstmals geschlagenen HTV zwar noch als Tabellenführer aus, aber sofern die Spvg. Oldendorf (11:3) die beiden restlichen Partien in der Hinrunde für sich entscheidet, gibt es einen Wechsel an der Spitze.

Mit großen Erwartungen hatte sich das Hundsmühler Sextett auf den Weg nach Sande begeben – doch dann ging der Schuss komplett nach hinten los. „Es deutete alles auf ein Schlagabtausch auf Augenhöhe hin, jedoch hatten wir einen rabenschwarzen Tag erwischt“, suchte HTV-Frontmann Marek Janssen gar nicht erst nach Ausreden, um die Niederlage schönzureden.

Das Dilemma fing bereits in den Doppeln an: Der angeschlagene Janssen, der aufgrund einer Bauchmuskelverletzung seine Vorhand kaum einsetzen konnte, kassierte an der Seite von Johannes Siepker als Spitzenduo der Gäste eine empfindliche Viersatzpleite gegen Oliver Lindner und Philipp Meinen. Das „Break“ hatte Folgen, denn die Gastgeber bekamen Rückenwind und ließen nichts mehr anbrennen. Ein Doppelerfolg von Jürgen Jesse und Andreas Pröger sowie der Punkt Janssen mit einem praktisch aus dem Stand herausgeholten 3:2 gegen Sebastian Fengler blieben die einzigen Glücksmomente im HTV-Lager.

„Betrachtet man die Verletzung von Rene Clauß, der mittlerweile operiert worden ist und wohl noch einige Zeit fehlen wird, so hätte ich vor der Saison nicht gedacht, dass wir um die Herbstmeisterschaft mitspielen werden. Also sind wir bisher meines Erachtens voll im Soll, wenn nicht sogar besser“, zeigt sich Janssen dennoch zufrieden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.