• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Hundsmühler TV gibt sich weiter keine Blöße

24.01.2018

Hundsmühlen Der Hundsmühler TV gibt sich in der Tischtennis-Landesliga der Frauen weiter keine Blöße. Die ersten beiden Pflichtaufgaben im neuen Jahr gegen die Abstiegskandidaten Elsflether TB und Oldenburger TB löste der Tabellenzweite mühelos und siegte mit 8:1 und 8:2.

„Wir sind froh, dass wir so einen guten Rückrundenstart erwischt haben“, zeigte sich Mannschaftsführerin Silke Mannott-Kampen zufrieden über die souverän genommenen Hürden. Gegen Elsfleth musste sich nur Heidi Xu der gegnerischen Nummer eins, Katja Schneider, geschlagen geben.

Die junge Hundsmühlerin verlor das Einzel gegen die drittbeste Spielerin der Liga mit 10:12, 11:13 und 7:11. Besser lief es für Xu gegen Meike Behrje, die sie in fünf Sätzen bezwang. Carmen Jeddeloh, Helga Behrmann und Mannott-Kampen hielten sich schadlos.

Ähnlich einseitig verlief die Partie gegen den OTB. Das Doppel Xu/Behrmann und Xu gegen Nane Emme im Einzel hatten das Nachsehen – die beiden Patzer waren angesichts der übrigen klaren Siege locker zu verkraften.

Das HTV-Quartett hat nun wieder eine längere Spielpause vor sich und greift erst am letzten Februar-Wochenende gegen den SV Molbergen wieder ins Ligageschehen ein.

Ihre gute Ausgangsposition in der Tischtennis-Bezirksoberliga Nord haben dagegen die Frauen des Hundsmühler TV II durch zwei Niederlagen direkt zu Beginn der Rückrunde ein Stück weit eingebüßt. Beim TuS Eversten zog der HTV II mit 5:8 den Kürzeren, und auch beim Tabellenvorletzten Elsflether TB II hatten die Hundsmühlerinnen beim 2:8 überraschend wenig zu bestellen.

In der Tabelle ist das Team mit 15:7 Punkten noch Dritter, der Rückstand auf das Spitzenduo BW Borssum II (20:2) und TTG Nord Holtriem II (18:4) ist allerdings nach Minuspunkten deutlich angewachsen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.