• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Lokalmatadoren trumpfen auf

15.01.2020

Hundsmühlen Die 36. Auflage des internationalen Tischtennis-Turniers des Hundsmühler TV hat wieder einmal allen Beteiligten viel Freude bereitet. Die Organisatoren zeigten sich erfreut über ein großes Plus bei der Teilnehmerzahl, und die Aktiven bedankten sich mit hochklassigen Leistungen. An den insgesamt 24 Tischen in der Großraumsporthalle am Querkanal buhlten am vergangenen Wochenende insgesamt 398 Teilnehmer bei den Damen, Herren, Senioren und Jugendliche um Preisgelder und Urkunden. Im Vorjahr hatte der HTV noch 318 Akteure registriert. Besonders im Nachwuchsbereich gab es eine größere Resonanz als 2019.

„Wir sind wiederum sehr zufrieden mit dem Verlauf, insbesondere vom zweiten Turniertag mit der überraschend hohen Beteiligung des Nachwuchses in den unteren Klassen“, sagte HTV-Abteilungsleiter Arno Kampen. Herausragend war demzufolge die neu eingeführte Jungen-Klasse bis zum QTTR-Wert von 900. „Sie war mit 61 jungen Talenten die am stärksten besuchte Klasse am ganzen Turnierwochenende“, bilanzierte Kampen. „Aufgrund dessen gab es in den Wettbewerben kleine Verzögerungen im Ablauf, dem wir in Zukunft mit neuen Anfangszeiten begegnen werden.“

838 Spiele im Einzel, 100 Doppel- und 23 Mixedpartien: In Hundsmühlen gingen insgesamt 961 Duelle über die Bühne – die Zahlen sprechen Bände. Viele Starter kamen aus dem Oldenburger Raum. Allerdings reisten auch sportlich ambitionierte Tischtennisspieler aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Bayern und Nordrhein-Westfalen an. Viele nutzten die Gelegenheit, bei dem Traditionsturnier unter Wettkampfbedingungen an ihrer Form zu feilen und sich auf die Punktspiel-Rückrunde vorzubereiten. Ein besonderes Bonbon für die Sportler war das kostenlose Angebot der Oldenburger Massageschule, das wie im Vorjahr gut angenommen wurde.

Aus lokaler Sicht war das HTV-Turnier auch sportlich ein Erfolg: Zweimal Einzel-Gold, ein Turniersieg im Doppel und insgesamt elf Podestplätze gingen an Teilnehmer aus dem Landkreis. Die Lokalmatadoren Mathis Albers (Jungen bis QTTR 1500) und Shoshana Herrmann (Mädchen bis QTTR 1200) vom Hundsmühler TV standen im Einzel ganz oben auf dem Treppchen. Albers gewann sein Endspiel gegen Johannes Alexander Indien (MTV Jever) glatt in drei Sätzen. Shoshana Herrmann setzte sich in vier Sätzen gegen Franka Beier (GW Mühlen) durch. Als Drittplatzierte drang Shoshana Herrmann zudem bei den Damen bis ins Einzel-Halbfinale vor. Im Damen-Doppel war das HTV-Duo Isabel Heigrodt und Kerstin Grimm eine Klasse für sich und sicherte sich den ersten Platz.

Bei den Herren B wurde Cuong Nguyen (HTV) Dritter, gleiches schaffte Dennis Stelljes vom VfL Stenum bei den Herren D. Mehr als zufrieden konnte das Hundsmühler Talent Ngoc-Son Raming sein, der bei den Herren S/A erst im Viertelfinale die Segel streichen musste.

Internationales Flair erhielt das Turnier durch die Teilnahme eines Holländers, der bei den Herren B mitwirkte. Drei Rumänen, die für deutsche Vereine spielen, waren in der Herren-Königsklasse vertreten. Einer von ihnen hatte am Ende schließlich die Nase vorn: Bogdan Singeorzan von TTS Borsum triumphierte in der S/A-Klasse. Im Finale ließ er Gherasim Diamandi vom TTC Mennighüffen beim 11:8, 11:5 und 12:10 keine Chance. Im Mixed ließen sich die frühere Hundsmühlerin Sinja Kampen und Nico Schulz (Oldenburger TB) den Sieg nicht aus der Hand nehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.