• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Meissner erst im Finale gefordert

16.01.2019

Hundsmühlen Es war wieder einmal ein richtiger Kraftakt, den der Hundsmühler TV am vergangenen Wochenende bei seinem mittlerweile 35. internationalen Tischtennisturnier ablieferte. Zwei Tage lang drehte sich in der Sporthalle Am Querkanal alles um die 40 Zentimeter großen Plastikbälle. Am Ende zogen die Organisatoren um Turnierveranstalter und Abteilungsleiter Arno Kampen ein positives Fazit.

„Wir sind insgesamt zufrieden mit der Veranstaltung. Der Ablauf war reibungslos, und das Turnier war gut durchorganisiert“, resümierte Kampen. Einen großen Dank richtete er dabei an die zahlreichen Helfer aus dem eigenen Verein: „Ohne sie würde dieses Turnier nicht funktionieren“, lobte der Abteilungsleiter. Neben dem Auf- und Abbau, dem Catering oder der Turnierleitung hatten die Helfer auch vor und nach den Spielen reichlich anzupacken: Schließlich galt es, 15 Tische sowie Banden aus zwei weiteren Sporthallen zum Veranstaltungsort und wieder zurück zu transportieren.

Aus sportlicher Sicht fiel das Resümee des HTV ebenfalls zufriedenstellend aus. Die Teilnahmezahlen bewegten sich mit 318 Spielerinnen und Spielern in etwa auf dem Niveau des Vorjahres, wobei der Sonntag mit der Jugend wieder schwächer besetzt war als der Samstag mit den Erwachsenenklassen. „Insgesamt war die Beteiligung in Ordnung“, fand Kampen. „Viele Stammspieler kommen jedes Jahr.“ Internationales Flair bekam die Veranstaltung durch drei ausländische Starter, zwei davon aus den Niederlanden. Weitere Anfahrten hatten zudem Spieler aus Berlin, Hessen und Sachsen-Anhalt.

Ganz besonders beeindruckend an den Tischen waren die Auftritte von Cedric Meissner. Der aktuelle deutsche Jugendmeister sowie Zweitligaspieler des TuS Celle trat in der S/A-Klasse an. Dort schmetterte sich der Linkshänder mit einem souveränen Auftritt in der Vorrundengruppe sowie drei weiteren Zweisatzsiegen in der Hauptrunde wie erwartet bis ins Finale. Gegen Nico Schulz musste Meissner zunächst mächtig zittern und seine einzigen beiden Satzverluste im gesamten Turnierverlauf hinnehmen. Am Ende gewann er aber trotz eines 0:3-Rückstands mit 3:2 (5:11, 8:11, 11:9, 11:7, 11:5).

Für den Hundsmühler TV gelang es Aron Völkel, im Einzelwettbewerb der Herren C den Siegerpokal in Empfang zu nehmen. Im Doppel belegte er gemeinsam mit Marian Jobmann den zweiten Platz. Weitere Erfolge für Aktive aus dem Landkreis gab es bei den Damen C. Lokalmatadorin Kerstin Grimm gewann den Einzelwettbewerb mit einem 3:1-Finalsieg gegen Nina Böhringer (OSC Damme). Im Doppel überraschten Andrea Bleydorn und Silke Bremer vom TSV Hengsterholz/Havekost und gewannen im Endspiel gegen das HTV-Duo Grimm/Isabel Heigrodt (3:1).

In der Mixed-Konkurrenz holte sich die Ex-Hundsmühlerin Sinja Kampen gemeinsam mit Nico Schulz (SWO) den Sieg. Das HTV-Duo Laura Feldmann/Alexander Wreden belegte den dritten Platz. In der offenen Jungen-Klasse behaupteten sich Moritz Gediga und Felix Hellhoff vom VfL Stenum im Doppelwettbewerb. Gediga wurde zudem Dritter im Einzel.

Tischtennis

Männer, Bezirksoberliga

TV Hude III - BSV Holzhausen 9:1. J. Meißner/Ewert - O. Klostermann/Gensch 3:2, C. Meißner/Castiglione - R. Klostermann/Witte 3:1, Lehmkuhl/Piper - Kallmeyer/Jansen 2:3, J. Meißner - R. Klostermann 3:1, C. Meißner - O. Klostermann 3:2, Castiglione - Kallmeyer 3:2, Ewert - Witte 3:2, Lehmkuhl - Jansen 3:0, Piper - Gensch 3:1, J. Meißner - O. Klostermann 3:1

SV Bawinkel - TV Hude III 9:7. Kurbjuweit/Wintels - F. Krabbe/Lehmkuhl 3:1, Rühlmann/Freese - J. Meißner/Ewert 1:3, Janzen/Schultealbert - C. Meißner/Manskopf 1:3, Kurbjuweit - J. Meißner 3:0, Wintels - F. Krabbe 3:2, Rühlmann - Ewert 3:1, Janzen - C. Meißner 2:3, Schultealbert - Manskopf 1:3, Freese - Lehmkuhl 0:3, Kurbjuweit - F. Krabbe 3:1, Wintels - J. Meißner 3:1, Rühlmann - C. Meißner 3:2, Janzen - Ewert 3:2, Schultealbert - Lehmkuhl 0:3, Freese - Manskopf 0:3, Kurbjuweit/Wintels - J. Meißner/Ewert 3:1

1. Bezirksklasse OL-Land

Delmenhorster TB II - TSV Großenkneten 9:2

TSV: Wiedenfeld (2)

2. Bezirksklasse OL-Land

VfL Stenum II - TV Hude V 2:9

VfL: Lange/Wessels, Bogaske

TVH: Lüdtke/Hartmann, Scheller/Kramer, Kutschmann (2), Lüdtke (2), Scheller, Hartmann, Kramer

TSG Hatten-Sandkrug IV - TSV Ganderkesee III 3:9

TSG: Barz/Aust, Huntemann, Barz

TSV: J. Urbanski/Maurice Hannek, Stolle/Malte Hannek, J. Urbanski (2), D. Urbanski (2), Stolle, Anders, Malte Hannek

Frauen, Bezirksliga Nord

Oldenburger TB II - Hundsmühler TV III 8:5

HTV: Grimm (3), Kutscher, Schütte

Bezirksliga Ost

TTV Klein Henstedt - TTSC Delmenhorst 8:0. Wöbse/Heitmann - Elsner/Verdonck 3:1, Lange-Meyer/Meyerholz - Reinert/Sebald 3:0, Wöbse - Verdonck 3:1, Lange-Meyer - Elsner 3:1, Heitmann - Sebald 3:2, Meyerholz - Reinert 3:1, Wöbse - Elsner 3:0, Lange-Meyer - Verdonck 3:0

TS Hoykenkamp - SV Molbergen II 1:8. Repke/Schmidt - Bahlmann/Fredeweß 0:3, Strodthoff/Aschenbeck - Fasold/Schrand 0:3, Repke - Fredeweß 1:3, Schmidt - Bahlmann 3:2, Strodthoff - Schrand 0:3, Aschenbeck - Fasold 0:3, Repke - Bahlmann 1:3, Schmidt - Fredeweß 1:3, Strodthoff - Fasold 0:3

Tischtennis

Turnier Hundsmühler TV

Herren S/A, Einzel: 1. Cedric Meissner (TuS Celle), 2. Nico Schulz (SW Oldenburg), 3. Malte Plache (Oldenburger TB) und Hendrik Z’dun (SWO)

Doppel: 1. Alex Oleinicenko/Lukas Wraase (SWO), 2. Josif Radu/Ngoc-Son Raming (TTC Waddens/Hundsmühler TV), 3. Christian Mesler/Nick Deeken (STV Barßel) und Hendrik Z’dun/Daniel Trendelbernd (SWO/Bümmerstede)

Herren B, Einzel: 1. Thomas Hullmann (TuS Ekern), 2. Josif Radu (TTC Waddens), 3. Wilhelm Niemand (TTG Nord Holtriem) und Jörg Severin (ATSV Habenhausen)

Doppel: 1. Jörg Severin/Philipp Lüßen (Habenhausen), 2. Daniel Trendelbernd/Josif Radu (Bümmerstede/Waddens), 3. Hergen Berger/Niklas Ackermann (OTB) und Wilhelm Niemand/Markus Hosberg (Nord Holtriem)

Herren C, Einzel: 1. Aron Völkel (Hundsmühler TV), 2. Geovanni Rajca (Neurönnebecker TV), 3. Tim Odrian (AT Rodenkirchen) und Kevin Rojk (Barßel)

Doppel: 1. Mark Steingröver/ Franck Blaauw (TTV Mettingen/Niederlande) 2. Aron Völkel/Marian Jobmann (Hundsmühler TV), 3. Jannes Falk/Kevin Rojk (Barßel) und Igor Maurer/Carsten Wessels (Bümmerstede/SV Ofenerdiek)

Herren D, Einzel: 1. Kevin Bertus (Komet Pennigbüttel), 2. Hans-Malte Hanne (VfB Oldenburg), 3. Björn Freese (MTV Jever) und Philip Schürmann (SC Blasheim)

Doppel: 1. Martin Steinau/Björn Freese (MTV Jever), 2. Miroslaw Pilny/Tuncer Ciftci (Delmenhorster TB), 3. Gunnar Kieck/Andreas Lütjen (Ofenerdiek/VfB Oldenburg) und Hans-Malte Hanne/Christian Reißel (VfB Oldenburg)

Herren E, Einzel: 1. Jannes Imholte (Barßel), 2. Lutz Krützmann (TuS Vahr), 3. Dion Vowinkel und Daniel Long Wendt (FC Rastede)

Doppel: 1. Michael Jansen/Victor Satorius (DJK SF Bockhorst), 2. Michael Schlüter/Niklas Oetken (GVO Oldenburg), 3. Noah Spreda/Tim Cambre Duwensee (TuS Augustfehn) und Daniel Landeck/Jannes Imholte (Grün-Weiß Wilsum/Barßel)

Damen C, Einzel: 1. Kerstin Grimm (Hundsmühler TV), 2. Nina Böhringer (OSC Damme), 3. Isabel Heigrodt und Marie Kutscher (beide Hundsmühler TV)

Doppel: 1. Andrea Bleydorn/Silke Bremer (TSV Hengsterholz-Havekost), 2. Kerstin Grimm/Isabel Heigrodt (Hundsmühler TV), 3. Nina Böhringer/Sigrid Oevermann (Damme) und Nicole Hülsmann/ Carina Tausch (VfL Edewecht)

Mixed: 1. Sinja Kampen/Nico Schulz (TuS Sande/SWO), 2. Nane Emme/Malte Plache (OTB), 3. Pia Lechtenbörger/Thuong Xuan Nguyen (OTB) und Laura Feldmann/Alexander Wreden (Hundsmühler TV)

Jungen, Einzel (QTTR bis 1100): 1. Julian Rüdebusch (TuS Bloherfelde), 2. Junu Bu (SV Hellern), 3. Jerome Betten (Bümmerstede) und Fynn Schnake (SV Emmerke)

Doppel: 1. Celestino Bergmann/Steven Bergmann (TTC Blau-Rot Walsrode), 2. Noah Krüger/Phillip Gediga (TSV Ganderkesee), 3. Adriaan Scharf/Junu Bu (SV Hellern) und Lukas Stening/Malte Spielberger (TSV Großenkneten)

Jungen, Einzel (QTTR bis 1450): 1. René Stange (Barßel), 2. Markus Hurlebaus (TTV Cloppenburg), 3. Deniz Alma (TV Oyten) und David Vocke (TV Dinklage)

Jungen, Einzel (offene Klasse): 1. Janto Rohlfs (SuS Rechtsupweg), 2. Andree Breitinger (TuS Ekern), 3. Moritz Gediga (VfL Stenum)

Doppel: 1. Moritz Gediga/Felix Hellhoff (Stenum), 2. Andree Breitinger/Alexander Schwedes (Ekern/Hundsmühler TV), 3. Hanno Runden/Janto Rohlfs (Bösel/Rechtsupweg) und Mathis Albers/Rene Stange (Hundsmühler TV/Barßel)

Mädchen, Einzel: 1. Kate Young (TV Oyten), 2. Shoshana Herrmann (Hundsmühler TV), 3. Annika Schulze (Dangastermoor) und Anna-Lena Witt (TV Oyten)

Doppel: 1. Anna-Lena Witt/Kate Young (Oyten), 2. Evelin Gess/Karina Wagner (Barßel), 3. Shoshana Herrmann/Denise Erl (Hundsmühler TV/Freyburger TTV) und Annika Schulze/Jennifer Peters (TuS Dangastermoor/TTG Jade)

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.