• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Mehr als 200 Tote nach Explosionen in Sri Lanka
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 25 Minuten.

Liveblog Nach Anschlag Auf Hotels Und Kirchen
Mehr als 200 Tote nach Explosionen in Sri Lanka

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Hundsmühler Pöppelhelden zocken für ihr Leben gern

22.07.2013

Hundsmühlen Spielen, solange es Freude macht: Das haben sich die Pöppelhelden aus Hundsmühlen vorgenommen. Seit drei Jahren trifft sich der Spieleclub und hat nun bereits den 65. Spielabend gefeiert.

Die Pöppelhelden sind ein loser Club, den seinerzeit Michael Lang gegründet hat. Inzwischen nehmen an den Abenden in der Kirche Menschen aller Generationen beispielsweise aus Wardenburg, Oldenburg und dem Landkreis Friesland daran teil.

20 und 30 Spielfreunde treffen sich zwei Mal im Monat, um miteinander ihrem Hobby nachzugehen. Dabei kommen nicht nur die klassischen Brettspiele wie Dame oder Mühle auf den Tisch – Brettspiele, sagen die Pöppelhelden, gibt es mittlerweile viele mehr. Aber auch Kartenspiele haben es den Clubmitgliedern angetan und auch hier werden gern Spieleneuheiten getestet und ausprobiert.

Zur Zeit bei den Mitgliedern der Spielegruppe besonders hoch im Kurs steht das Piratenbillard. Seit dieses Spiel in der Fernsehsendung „Schlag den Raab“ mit Stefan Raab gespielt wurde, ist es auch einem breiteren Publikum bekannt geworden. In diesem Spiel geht es darum, eine Kugel möglichst in die Endzone des Gegners zu bringen, erklären die Pöppelhelden.

Die Pöppelhelden treffen sich an jedem ersten Mittwoch und an jedem dritten Freitag im Monat zu ihren Spieleabenden. Mittwochs wird ab 19.30 Uhr gezockt, freitags beginnen die Spielerunden um 20 Uhr. Die Spielabend in den Räumen der Matthäus-Kirche, Nordkamp 1, in Hundsmühlen sind offen. Mitspielen können also alle Interessierten, die neue oder bewährte Brett- oder Kartenspiele entweder selbst vorstellen oder kennenlernen möchten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.