• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Huntlosen festigt dritten Platz

02.10.2013

Landkreis Die Fußballerinnen der Sf Littel bleiben in der Kreisliga auch nach sechs Spielen ungeschlagen. Huntlosen gewann 4:0 in Wüsting.

Kickers Ganderkesee - Sf Littel 0:3 (0:1). „Das war ein Kampf- und Krampfspiel“, meinte Littels Trainer Fritz Jonashoff. Die Gastgeberinnen stellten sich von Anfang an hinten rein und lauerten auf Konter, während Littel das Spiel machte. In der 19. Minute erzielte Ilka Bruns aus einer Standardsituation heraus das 1:0 für die Gäste. In der zweiten Hälfte änderte sich nicht viel, bis zum vorentscheidenden 0:2 dauerte es allerdings lange, erst in der 71 Minute traf eine Kickers-Spielerin ins eigene Tor. Vorausgegangen war eine gute Kombination zwischen Melanie Brandes und Wiebke Haake. Ein weiteres Eigentor, wiederum erzwungen durch Brandes, sorgte für den Endstand. Insgesamt war ich mit der Mannschaftsleistung zufrieden“, erklärte Jonashoff.

TSV Ganderkesee - TSV Großenkneten 4:1 (2:1). Für die Ganderkeseerinnen war es im fünften Versuch der erste Saisonsieg. Beide Mannschaften einigten sich darauf, mit neun Spielerinnen aufzulaufen – mehr standen den Gästen auch gar nicht zur Verfügung. Nach einer 2:0-Führung für Ganderkesee durch Julia Strauß (7. Minute) und Tomke Ehlers (38.) konnte Johanna Corssen vor der Pause den Anschluss herstellen. Nach Wiederanpfiff spielten die Gastgeberinnen ihren konditionellen Vorteil aus und bauten das Ergebnis durch Treffer von Noelle Dietrich (65.) sowie erneut Ehlers (79.) auf 4:1 aus.

Sf Wüsting II - FC Huntlosen 0:4 (0:2). Vor allem in der Höhe überraschte der Huntloser Auswärtssieg beim Bezirksliga-Absteiger. Susanne Thurau brachte die Mannschaft von Trainer Roland Schröder in Führung (23.), unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Svenja Hollmann auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel sorgte Thurau mit dem 3:0 (53.) für die Vorentscheidung, und als Clarissa Abel zehn Minuten später noch das 4:0 drauf packte, war Wüstings Widerstand endgültig gebrochen. Die Huntloserinnen festigen damit ihren dritten Tabellenplatz hinter dem Spitzenduo aus Delmenhorst und Littel.

VfL Stenum II - BSV Benthullen 4:0 (2:0). Auch in Stenum brandete Jubel auf – für die neu gegründete VfL-Reserve gab es den ersten „Dreier“. Mit einem Doppelschlag binnen vier Minuten von Tabea Krause (22.) und Nadine Paduch (25.) legte der VfL den Grundstein zum Heimsieg. Emmely de Meij (58.) und wiederum Paduch (68.) bauten das Ergebnis in der zweiten Halbzeit aus.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.