• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Huntlosen hält Vorsprung in Unterzahl

02.10.2017

Huntlosen Knapp mit 3:2 (2:1) hat der FC Huntlosen das Gemeindederby in der Fußball-Kreisliga gegen den Ahlhorner SV gewonnen und sich dadurch auf den elften Tabellenplatz verbessert.

Trotz dieser Niederlage war Ahlhorns neuer Trainer Jörg Beckmann mit dem Auftreten seiner Mannschaft, mit der er erst einmal trainiert hatte, nicht unzufrieden. „Der Ahlhorner SV lebt. In dieser kurzen Zeit kann man nicht alle Fehler abstellen, die sicherlich noch vorhanden sind“, stellte er nach Spielschluss fest. In der Tat hatte das Schlusslicht in Huntlosen eine gute Vorstellung geboten, die mindestens mit einem Punktgewinn belohnt hätte werden können.

Besonders in der ersten Halbzeit hatten die Gäste am Samstagnachmittag besonders viele Tormöglichkeiten herausgespielt, an denen vorwiegend Stefan Rupprecht beteiligt war, der aber im Abschluss großes Pech hatte.

Die Begegnung wurde von beiden Seiten offensiv geführt, es kam immer wieder zu guten Möglichkeiten. Den ersten Treffer erzielten die Gäste, als die FC-Abwehr nur halbherzig klärte, durch Till-Jasper Ohlhoff. Der Ausgleich ließ aber nicht lange auf sich warten: Philipp Witte beförderte einen Freistoß von Jan Deters mit dem Kopf ins Tor.

In der Folge vergaben die Ahlhorner eine Reihe von Chancen und verpassten eine Vorentscheidung. Fast mit dem Pausenpfiff erhöhten die Platzherren erneut durch Witte, der einen Eckball von Dennis Jielg ins Tor köpfte. Bei beiden Gegentoren sah die ASV-Abwehr nicht gut aus.

Nach Wiederanpfiff drängten die Gäste vehement auf den Ausgleich, der Pierre Ritter in der 51. Minute mit einem Schuss aus großer Distanz gelang. Der ASV drängte weiter, während die Platzherren immer wieder Konter setzten. Einen unnötigen Ballverlust der Gäste im Mittelfeld bestrafte Lyroy Schallock mit dem erneuten Führungstor.

Später sah FC-Akteur Kai Harberts nach einem Foulspiel die Rote Karte. Aber auch in Unterzahl überstanden die Huntloser das Anrennen der Gäste in den Schlussminuten und sicherten sich einen enorm wichtigen Erfolg.

Tore: 0:1 Ohlhoff (6.), 1:1/2:1 Witte (15., 45.), 2:2 Ritter (51.), 3:2 Schallock (58.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.