• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Kreisauswahl gewinnt Vorrunde

13.02.2019

Huntlosen Toller Erfolg: Die DFB-Stützpunktauswahl U 12 aus Huntlosen hat das Ticket für das Finale der Landesmeisterschaft gelöst. In einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen hat sich das Team des Stützpunktes für den Fußballkreis Oldenburg-Land/Delmenhorst für die Endrunde des Avacon-Cups in Barsinghausen (Region Hannover) qualifiziert, das am Montag und Dienstag, 25. und 26. Februar, ausgespielt wird.

In der Vorrunde der U-12-Futsal-Hallenmeisterschaft in Lastrup setzte sich das Team von Trainer Pierre Schwital knapp vor dem Team aus Emsland-Süd (2:0) durch und gewann zuvor gegen die Stützpunktauswahlteams aus Aurich, Emden/Leer, Cloppenburg, Osnabrück-Land/ Osnabrück Stadt und Vechta. „Wir haben uns sehr gefreut. Unsere Spiele waren torreich und in vielen Phasen des Turniers für alle Beteiligten spannend und kurzweilig. Der Turniersieg ist mit sechs Siegen in sechs Spielen verdient“, sagt Coach Schwital.

Seit dem Sommer 2018 trainiert der Huder die U-12-Auswahl, die sich aus Spielern vom TSV Ganderkesee, VfL Stenum, SV Tungeln, VfL Wildeshausen, TV Jahn Delmenhorst, TuS Eversten, TuS Heidkrug, Delmenhorster TB und Harpstedter TB zusammensetzt. Einmal in der Woche trainiert die Auswahlmannschaft gemeinsam in Huntlosen. „Das Ziel ist es, keine Talente zu verlieren. Stattdessen sollen die Jungen und Mädchen in Kontakt mit dem Leistungsfußball kommen“, erklärt Schwital.

Vier der Spieler seien bereits im Talentteam vom SV Werder Bremen – darunter auch Maximilian Schmitz. „Das ist ein außergewöhnlicher Spieler. Das Schöne: Durch seine Leistung fühlen sich auch die anderen angespornt und werden besser“, sagt der Trainer. Die U-12-Auswahl aus Huntlosen zeichne sicher vor allem durch ihre Ballstärke und Schnelligkeit aus. „Die Gruppe ist wahnsinnig trickreich und technisch versiert – und das wollen sie während des Spiels zeigen“, betont der Coach.

Für das Finale in Barsinghausen haben sich nun sechs Mannschaften qualifiziert. Neben der U-12-Auswahl des Fußballkreises Oldenburg-Land/Delmenhorst werden auch Teams aus Göttingen/Osterode, Hannover-Stadt, Hannover-West sowie vom VfL Osnabrück und VfL Wolfsburg teilnehmen.

„Unser größter Konkurrent wird die Mannschaft des VfL Wolfsburg sein. Als Ziel haben wir uns vorgenommen, mindestens den dritten Platz und somit eine Medaille zu bekommen“, sagt Schwital. Für die Turniertage werden die jungen Talente vom Schulunterricht befreit.

An den Turnieren in der Halle und auf dem Feld um den Avacon-Cup beteiligen sich alle 36 niedersächsischen DFB-/NFV-Förderstützpunkte mit Kreisauswahlteams, ferner die Leistungszentren von Hannover 96, VfL Wolfsburg, VfL Osnabrück und Eintracht Braunschweig. Bis einschließlich 2002 lud der NFV die Auswahlteams seiner Kreise zur U 13-Hallenmeisterschaft ein. 2003 wurde das Turnier erstmalig auf die Jungkicker in den DFB/NFV-Stützpunkten zugeschnitten, die Ende 2002 eingerichtet wurden. Seit 2017 wird die erste Sichtungsmaßnahme erstmalig mit den U 12-Talenten nach den offiziellen Fifa-Hallenregeln (Futsal) im Winter gespielt. Die Turniere in der Halle (U 12) und auf dem Feld (U 13) dienen somit zur zentralen Sichtung und zur Bildung der Niedersachsenauswahl.

Das erfolgreiche Stützpunktteam aus Huntlosen: Leif Rossius (TSV Ganderkesee), Tilmann Kumpf (VfL Stenum), Marie Brestrich, Maximilian Schmitz, Luca Barelmann, Jonte Huntemann, Sören Wickmann (alle SV Tungeln), Theis Altscher (VfL Wildeshausen), Chantal Bläsing, Enes Yalcin (beide Delmenhorster TB), Gino Jaschik (TV Jahn Delmenhorst), Yannick Schmiesing, Jesper Riemann (beide TUS Eversten), Mert Döner, Jonas Gartelmann (beide TuS Heidkrug), Lotta Drews (Harpstedter TB) sowie Trainer Pierre Schwital

Chelsy Haß Volontärin, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.