• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Huntlosen und VfL II bereit für Pokalfinale

02.06.2017

Wardenburg Am Samstag ist es soweit: Dann treffen die Fußballerinnen des FC Huntlosen im Kreispokalfinale auf den VfL Wildeshausen II. Anstoß auf dem Sportplatz Am Esch ist um 16 Uhr.

Die Huntloserinnen schossen im Halbfinale den BSV Benthullen mit 10:0 vom Platz – dabei trafen sowohl Janine Hesselmann, Melanie Witte als auch Ilka Bruns jeweils dreimal das Tor. Und: Die Kreisligistinnen von FCH-Trainer Roland Schröder feierten bereits die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga – und wiesen in der vergangenen Saison eine beeindruckende Torbilanz von 104:16 auf (47 Punkte).

„Wir sind voll besetzt und wollen das Double“, gibt Schröder vor. „Wir haben uns das auch verdient nach dieser tollen Saison – gerade nach der souveränen Rückrunde.“ Einziges Problem: „Die Mädchen sind ein bisschen nervös“, sagt der Trainer und fügt schnell hinzu: „Aber wir sind guter Dinge.“

Und auch die Reserve aus Wildeshausen siegte im Halbfinale mit 7:0 deutlich gegen die Sf Littel. Dabei sorgten allein Lena Behrends mit drei Buden und Dauer-Torschützin Kira-Lysan Meyer mit zwei Treffern für fünf Tore. Für den VfL von Trainer Ralf Eckhoff verlief diese Kreisliga-Saison ebenfalls erfolgreich – mit 37 Zählern wurde das Team Tabellendritter.

„Es wird sicher ein Duell auf Augenhöhe“, meint VfL-Trainer Ralf Eckhoff, der am Samstag auf fast alle Spielerinnen zurückgreifen kann. „Pfingsten ist immer gut – da sind alle Spielerinnen wegen des Gildefestes zu Hause.“ Dabei muss der Coach nur auf die Langzeitverletzte Vanessa Helms, Tamara Kürbis (Knöchel) und Aileen Castens (Knochenhautentzündung am Schienbein) verzichten. Hinter Kira-Lysan Meyer stehe noch ein „kleines Fragezeichen“, so Eckhoff. „Wir freuen uns auf das Spiel – es ist für uns eine Zugabe und dann noch gegen den Meister“, sagt der Coach und fügt hinzu: „Wir gehen locker an das Spiel ran und schauen mal, was kommt.“

Ellen Kranz Redakteurin / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2051
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.