• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Jahreshauptversammlung: Wunsch nach jüngeren aktiven Schützen

15.01.2018

Hurrel Helmut Braun ist seit 50 Jahren Mitglied im Schützenverein (SV) Hurrel. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins am Donnerstagabend in der Gaststätte Mehrings in Hurrel wollte ihm Vorsitzender Klaus Peter Wieting dazu die Glückwünsche aussprechen. Leider konnte der zu Ehrende nicht an der Versammlung teilnehmen. Die Ehrung wird nachgeholt.

Andreas Linke, Schießmeister des Vereins, nahm dagegen die Glückwünsche für seine 25-jährige Treue zum Verein persönlich entgegen. Ebenfalls ein viertel Jahrhundert ist Ute Stolle Müsegards im Schützenverein Mitglied. Auch sie konnte nicht an der Versammlung teilnehmen.

Dagegen freute sich Vorsitzender Wieting, gleich vier neue Ehrenmitglieder ernennen zu können. Mit Erreichen des 75. Lebensjahres sind Linda Helmers, Günter Helmers, Heiko Pape und Manfred Köster (nicht anwesend) vom Vereinsbeitrag befreit. Dazu erhielten sie während der Versammlung die Ehrenurkunde des Vereins.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In seinem Bericht ließ Wieting das Vereinsjahr Revue passieren. Von Dreibundversammlung, Gemeinde-Königsschießen, Schützenfest, bis hin zum Weihnachtsessen reichte der umfangreiche Bericht. Dabei erzählte der Vorsitzende auch vom zweiten Ausfall der Kleinkaliberanlage im Juni des vergangenen Jahres nach einem Gewitter. Drei Tage dauerte die Fehlersuche. Drei Messrahmen, ein Spannungswandler und ein PC waren defekt.

Vorstandsneuwahlen stehen im SV Hurrel erst wieder im kommenden Jahr an. Unter dem Punkt Verschiedenes wurde vom Vorstand herausgestellt, dass viele Vorstandsmitglieder 20 Jahre und länger im Dienst seien. Wieting: „Wenn das weitere Bestehen des Vereins gewährleistet werden soll, müssen sich auch die 25- bis 45-Jährigen aus dem Ort mehr in die Vereinsarbeit einbringen.“ Ein Appell an die jüngeren Schützinnen und Schützen sich künftig aktiv in den Verein mehr einzubringen.

Als nächstes steht als gesellschaftliches Ereignis die Kohlfahrt an. In diesem Jahr sind die Hurreler Schützen an der Reihe, die Kohlfahrt für den Dreibund der Vereine Hemmelsberg-Altmoorhausen, Hurrel und Lintel am 17. Februar auszurichten.

Hingewiesen wurde daneben auch auf die verschiedenen Schützenfesttermine und weitere vereinsinterne Veranstaltungen.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.