• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Landesliga: Im Anflug auf Tabellenführung

28.04.2015

Landkreis Im Kampf um die Meisterschaft in der Handball-Landesliga bleibt es spannend. Nach ihren Siegen im jeweils drittletzten Saisonspiel stehen die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg (1.) und die TS Hoykenkamp (2.) weiter punktgleich an der Tabellenspitze. Im Kampf um den Klassenerhalt hat die TSG Hatten-Sandkrug II vorerst einen direkten Abstiegsrang verlassen.

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg - HSG Barnstorf-Diepholz II 29:24 (14:13). Es war eine von zwei spielstarken Mannschaften sehr intensiv geführte Partie. Doch mit zunehmender Spieldauer wurde die Deckung der Gastgeber immer sicherer und auch Keeper Jan-Bernd Döhle erwies sich mit etlichen tollen Paraden als großer Rückhalt seiner Mannschaft. Trotzdem blieben beide Mannschaften bis zum Halbzeitpfiff stets auf Augenhöhe.

Nach dem Seitenwechsel lief es dann richtig rund für das Team von Coach Sven Engelmann, obwohl die Gäste in der Abwehr nun offensiver deckten und damit versuchten, den Spielfluss der Landkreisler zu unterbinden. War im ersten Abschnitt noch zeitweise zu wenig Bewegung im Angriff, lief das Kombinationsspiel jetzt wie am Schnürchen. So hatte auch die Deckung der Engelmann-Sieben nur noch kurzzeitig Probleme mit dem Barnstorfer Spielmacher und Goalgetter Malte Helmerking, der nach dem Seitenwechsel drei Treffer in Folge zum 19:16 (40.) erzielte, jedoch nicht verhindern konnte, dass die Hausherren schon kurze Zeit später auf 21:16 davonzogen. In der hektischen Schlussphase mit sechs Hinausstellungen erwies sich die Heim-HSG als konzentrierteres Team. Trainer Engelmann freute sich über den hartumkämpften Erfolg: „Barnstorf/Diepholz schien mir am Ende etwas kraftlos und wir waren vom Kopf her einfach noch fitter.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TS Hoykenkamp - Eickener Spvg 33:20 (16:9). Nachdem die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg vorgelegt hatte, siegte auch Verfolger Hoykenkamp. Die Turnerschaft hat somit nicht nur nach Punkten aufgeholt, sondern liegt auch in der Tordifferenz nur noch vier Treffer hinter dem Tabellenführer. Besonders die Hoykenkamper Nico Skormachowitsch und Hergen Schwarting hatten mit 17 Treffern einen großen Anteil an dem deutlichen Sieg. Doch auch Tim Streckhard kommt auf der rechten Außenbahn immer besser zur Geltung und erzielte wichtige Treffer.

Von Beginn an war das Team von Trainer Jörn Franke wacher und hätte schon vor der Pause alles klar machen können. Mit der Sieben-Tore-Führung im Rücken (16:9) ließ die Turnerschaft aber nichts mehr anbrennen. Nach dem 21:11 (41. Minute) von Andre Thode war die Partie entschieden. Ein Sonderlob von Trainer Franke verdiente sich Schwarting, der offensiv wie defensiv eine starke Leistung ablieferte.

TSG Hatten-Sandkrug II - TuS Bramsche 28:19 (12:11). Kleiner Befreiungsschlag für die TSG Hatten-Sandkrug II, die nach einer Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt den TuS Bramsche klar mit 28:19 abfertigte und damit zunächst den direkten Abstiegsplatz verlassen konnte. Während es im ersten Durchgang noch ein Schlagabtausch auf Augenhöhe war, lief es nach dem Seitenwechsel richtig rund für die TSG. Schnell setzten sich die Gastgeber mit 18:14 (41.) und 24:16 ab. In den letzten zehn Spielminuten waren die Bramscher, die mit einem kleinen Kader angereist waren, mit ihren Kräften am Ende, so dass der Sieg noch deutlicher ausfiel. TSG-Coach Torben Sauer war nach der Partie erleichtert: „In unserem ersten Endspiel haben wir uns zwei wichtige Punkte erkämpft, doch damit noch nicht das Ziel Klassenerhalt erreicht.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.