• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Hindernislauf „immer Extrem“ Am 7. Oktober: Über Hügel und durch Schlamm

25.07.2017

Immer /Delmenhorst Es wird nass, es wird dreckig, es wird hart – aber viele wollen es so. Immer mehr sogar wollen es so, davon ist Paul Stein vom Delmenhorster Sportveranstalter RT Event überzeugt: Mit bis zu 500 Teilnehmern rechnet er bei der Premiere des Hindernislaufes „Immer Extrem“ am Sonnabend, 7. Oktober.

„Extrem“ beschreibt die Anforderungen und „Immer“ ist in diesem Fall nicht zeitlich gemeint, sondern örtlich: Beim Evangelischen Landheim, mitten im Wald gelegen zwischen Immer und Hengsterholz, nur über einen schmalen Schotterweg erreichbar, wird der Lauf ausgerichtet. „Das Gelände dort ist ideal“, sagt Stein: „relativ hügelig mit An- und Abstiegen, auch Gelegenheiten zum Rutschen sind da, zwischendurch gibt es immer mal wieder flache Streckenverläufe, auf denen man gut Kletterhürden aufbauen kann.“ Kurzum: Alles, was der Extrem-Hindernisläufer als Herausforderung schätzt, wird in Immer umgesetzt.

Anmeldung bis 30. September möglich

„Immer Extrem“ findet am Sonnabend, 7. Oktober, beim Evangelischen Landheim in Immer statt. Der Lauf für Einsteiger (zwei bis drei Kilometer) startet um 14 Uhr, die Profis werden um 16 Uhr über eine Strecke von sechs bis acht Kilometern geschickt.

Das Startgeld beträgt für Einsteiger 20 Euro bei Anmeldung bis 31. August oder 25 Euro bei Anmeldung bis 30. September. Profis zahlen 25 bzw. 30 Euro. Getränke und Obst werden für Teilnehmer im Zielbereich kostenlos angeboten. Kuchen und kleine Snacks gibt es auch.

Am Abend sind noch ein Live-Konzert und ein After-Show-Event vorgesehen. Duschen und Toiletten stehen im Landheim zur Verfügung, Parkplätze gibt es ganz in der Nähe.

Infos und Anmeldung unter www.immer-extrem.de

Eine ähnliche Veranstaltung in der Region gibt es schon in Oldenburg-Bümmerstede: Auf dem dortigen Standortübungsplatz der Bundeswehr findet seit einigen Jahren der „Airborne-Fit-Run“ statt – am 2. September zum siebten Mal. Auch „Immer Extrem“ soll sich zum alljährlichen Event entwickeln, wünschen sich die Organisatoren. RT Event ist seit Jahren als Dienstleister rund um Laufveranstaltungen bekannt und will sich zunehmend auch als Veranstalter profilieren. Ihre Visitenkarte haben die Delmenhorster unter anderem schon mit dem Winter-Cross auf der Großen Höhe abgeliefert.

Nun also „Immer Extrem“. Zwei Wettbewerbe sind ausgeschrieben: Einsteiger absolvieren den zwei bis drei Kilometer langen Rundkurs mit zehn bis 15 Hindernissen einmal, Profis laufen drei Runden. Die Strecke führt durch Wasserlöcher und Schlammgruben, durch unebenes Gelände und über Hügel oder mehr als drei Meter hohe Kletterwände. Zugelassen sind Einzelstarter ab 18 Jahre und Teams, bei denen die ersten fünf Läufer, die ins Ziel kommen, gewertet werden. Mindestens ein Teammitglied muss über 18 Jahre, die anderen über 16 Jahre sein.

Der Teamgedanke gilt aber auch fürs ganze Läuferfeld: Gegenseitige Hilfe beim Überwinden der Hindernisse ist bei „Immer Extrem“ nicht nur erlaubt, sondern gewünscht. Gar nicht toleriert wird indes ruppiges Verhalten gegenüber anderen Läufern. Immer im Blick haben Organisatoren und Schiedsrichter auch die Gesundheit der Teilnehmer: Wer erkennbar an die Grenzen seiner Kräfte gelangt, wird vorsorglich aus dem Rennen genommen. Das, so betonen die Veranstalter, sei dann auch „nicht verhandelbar“.

Hier sehen Sie ein Video über den Airborne-Fit-Run aus dem Jahr 2013:

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.