• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Alle wollen durch den Schlamm

17.07.2018

Immer „Team Schlam(m)assel“, „Single Ladies Regel Nr 216: Sport ist Mord“ und „Kommando IBU 600“ heißen drei der Gruppen, die am Samstag, 13. Oktober, ab 10 Uhr Hürden überwinden und durch Schlamm robben wollen: 339 Teilnehmer haben sich bisher für den Hindernislauf „Immer-Extrem“ angemeldet. Damit wird die Teilnehmerzahl vermutlich deutlich über der der Premiere im vergangenen Jahr liegen, teilt Chef-Organisator Jannik Ulbrich von der Delmenhorster Agentur RT-Event mit. „Wir sind jetzt schon fast beim Teilnehmerstand vom Vorjahr und das rund drei Monate vor der Veranstaltung. Wir sind super begeistert über diese positive Entwicklung und den Zuspruch der Sportler“.

Auf die Teilnehmer wartet, wie im Vorjahr, eine große Anzahl an Hindernissen rund um das Landheim in Immer an der Hengsterholzer Straße 42a. Nach 18 Hindernissen pro Runde im Vorjahr planen die Organisatoren neue und zusätzliche Herausforderungen, so dass die Athleten voraussichtlich mehr als 20 Hindernisse überwinden werden müssen, teilt Ulbrich mit.

Aktuell überarbeitet das Organisationsteam die Streckenführung. Die Vorbereitungen seien in den letzten Zügen. Das Ergebnis soll demnächst auf der Internetseite zur Veranstaltung, die vom Autohaus Merten aus Delmenhorst präsentiert wird, veröffentlicht werden.

Das erste Hindernis verraten die Organisatoren aber bereits: Am Anfang versperren zahlreiche Reifen den Weg. „Dribbel durch, spring rüber oder lass dir etwas einfallen“, schreibt das Organisationsteam auf der Internetseite des Laufs.

Es wird wieder zwei Wettbewerbe geben: einen für Einsteiger und einen für Profis. Die Einsteiger laufen eine Runde, die Profis drei. Die Einsteiger kommen so am Ende auf etwa 2,5 bis 4 Kilometer und die Profis laufen rund 7,5 bis 12 Kilometer, teilt Ulbrich mit.

Noch bis Freitag, 31. August, gilt die vergünstigte Anmeldephase. Als besonderen Anreiz für Teams gibt es bei gleichzeitiger Anmeldung von fünf Teilnehmern einen Freistart. Anmeldungen sind im Internet möglich. Anmeldeschluss ist Sonntag, 30. September. Einsteiger zahlen bis 31. August 30, danach 35 Euro. Profis zahlen bis Ende August 35 und anschließend 40 Euro.


Mehr Infos zum Lauf unter   www.immer-extrem.de 
Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.