• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Inga Riedel entscheidet spannendes Derby – 29:28

19.02.2013

Landkreis Die Handball-Frauen der TS Hoykenkamp überraschten in der Weser-Ems-Liga mit einem knappen Heimsieg gegen den Nachbarn HSG Hude/Falkenburg II.

VfL Oldenburg IV - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 16:24 (9:10). Bis zur 42. Minute fighteten beide Mannschaften mit großem kämpferischen Einsatz und blieben bis zum 12:12 auf Augenhöhe, ehe sich die Gäste nach einer Tempoverschärfung vorentscheidend auf 19:12 (51.) absetzen konnten. „Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen, denn meine Mannschaft war nach zwei Niederlagen in Folge doch etwas verunsichert. Mit diesem Sieg haben wir uns wieder das Selbstvertrauen für die nächsten wichtigen Aufgaben geholt“, zeigte sich Coach Andreas Müller nach dem Schlusspfiff erleichtert.

TS Hoykenkamp - HSG Hude/Falkenburg II 19:18 (12:10). Nachdem die Gäste zuvor sieben Spiele in Folge gewonnen hatten, endete nun ihre Siegesserie. Dabei scheinen sich die Hoykenkamperinnen von Trainer Martin Wessels in dieser Saison auf die Lokalderbys spezialisiert zu haben, denn von fünf Begegnungen konnte die Turnerschaft vier für sich entscheiden. Die Gastgeberinnen übernahmen von Beginn an das Kommando. Besonders Julia Petrocelli war kaum zu bremsen und brachte Hoykenkamp mit ihren Toren mit 5:1 in Führung. In der Folgezeit wurden die Gäste etwas stärker, besonders Goalgetterin Anja Mühlbach und Nadja Albes belebten das Angriffsspiel der HSG. Tor um Tor kämpften sich die Gäste heran und waren beim 9:9 (26.) wieder auf Augenhöhe. Im zweiten Abschnitt entwickelte sich über weite Strecken eine Abwehrschlacht. Nach zwei Treffern von Maike Breithaupt zum 16:15 für die Gäste hätten diese den Sack zumachen können, zumal die Gastgeberinnen zwei Minuten lang in doppelter Unterzahl spielten. Doch mit einem Doppelpack war es Petrocelli, die für Hoykenkamp die Führung zurückeroberte. Danach ging es Tor um Tor weiter, wobei Breithaupt für Hude/Falkenburg noch einen Siebenmeter verwarf. Für die Entscheidung zu Gunsten der TSH sorgte Inga Riedel, die 30 Sekunden vor dem Abpfiff mit einem sehenswerten Wurf von der linken Außenbahn den umjubelten Siegtreffer erzielte.

TSG Hatten-Sandkrug - SC Ihrhove 07 16:24 (7:11). Für die TSG war es bereits das neunte sieglose Spiel hintereinander, wobei der Tabellenneunte gegen Ihrhove wie ein Absteiger agierte. Bis auf die Torhüterinnen Anneke Backhus und Bianca Steinbach erreichte keine Spielerin auch nur annähernd Normalform. Über 2:4 gerieten die Sandkrugerinnen mit 3:9 in Rückstand. In dieser Phase stimmte wenigstens noch der kämpferische Einsatz, denn nach einem kurzen Aufbäumen holte die TSG den Rückstand etwas auf. Im zweiten Abschnitt jedoch erlahmte über 10:15 und 12:20 der Widerstand.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.