• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

FUßBALL TSV: Ippener steigt in Kreisliga auf

30.05.2009

KLEINENKNETEN Durch einen 4:2-Sieg im Nachholspiel der Fußball-Leistungsklasse am Donnerstagabend kann die Mannschaft vom TSV Ippener nicht mehr von einem Aufstiegsplatz verdrängt werden und steigt neben dem TuS Hasbergen in die Kreisliga auf.

Bis es aber soweit war, lag ein hartes Stück Arbeit vor der Mannschaft von Uwe Nüsse. Sowohl sein Team als auch Gastgeber GW Kleinenkneten waren stark ersatzgeschwächt angetreten. Daher waren an diesem Abend mehr kämpferische als spielerische Tugenden gefragt.

Die ersten Minuten gehörten den Gastgebern, die durch Bartosz Drozdowski erste gute Möglichkeiten (3./14.) hatten. Nach und nach kam Ippener besser ins Spiel. Als Droszdowski im eigenen Strafraum einen Kopfball zu kurz abwehrte, war Ippeners Andreas Lorer zur Stelle und markierte die Führung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die größte Ausgleichsmöglichkeit vergab Kleinenknetens David Zwilling, der nach einem kapitalen Fehler von Torhüter Meyer den Ball nicht im Tor unterbringen konnte (37.). Das machte Gästespieler Breuer kurz darauf besser und traf, nachdem er nicht angegriffen wurde, von der Strafraumgrenze ins untere rechte Toreck.

Die Gäste waren in der Folge scheinbar schon in der Kabine als die Grün-Weißen kurz vor dem Seitenwechsel mehrere gute Möglichkeiten hatten und eine davon zum Anschlusstor nutzten.

Nach dem Pausentee ließ die Heimmannschaft zunächst zwei Chancen der Gäste zu bevor sie auf den Ausgleich drängte. Dieser gelang in einer Phase, als sich die Mannschaft von Uwe Nüsse in die Abwehr drängen ließ und kaum noch für Entlastung sorgte.

In der Schlussphase zeigte sie allerdings, weshalb sie zu Recht in der Spitzengruppe angesiedelt. Nun gelangen schöne Spielzüge und letztlich auch die entscheidenden Treffer, die den Aufstieg bedeuteten.

Tore: 0:1 Lorer (17.), 0:2 Breuer (40.), 1:2 Droszdowski (43.), 2:2 Bährens (70.), 2:3 Lorer (73.), 2:4 Breuer (78.).

An diesem Sonnabend um 14 Uhr erwartet der FC Huntlosen im Gemeindederby den TSV Großenkneten. Während für die Gäste die Saison gelaufen ist, kann die Mannschaft von Markus Metschulat noch auf den Aufstieg hoffen. Dazu muss gegen den TSV allerdings ein Sieg her. (Schiedsrichter: Tan)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.