• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Jakkolo: Jak Kuh Clan Hude verpasst Titelverteidigung

10.11.2010

WüSTING In der Wüstinger Sportarena fand die 18. Landesmeisterschaft im Jakkolo statt. 28 Mannschaften spielten in drei Klassen um die Titel. Erstmals nach sieben Jahren heißt der Niedersachsenmeister nicht Jak Kuh Clan Hude, der nur auf Platz vier landete, sondern Spielgemeinschaft Petersdorf mit Kai und Karsten Behrens, Björn Tangemann und Egon Bley. Sie konnten den Siegerpokal der Gemeinde Hude aus den Händen des stellvertretenden Bürgermeisters Bernhard Wolff in Empfang nehmen.

Erst wenige Tage zuvor waren die Petersdorfer aus der ersten Jakkolo-Liga abgestiegen. Zweiter in der A-Klasse wurde der TV Hude (10842/135,53) vor dem JC Tweelbäke-Wüsting (10792/134,90) und dem Jak Kuh Clan (10748/134,35). In der B-Klasse gewann der Jak Kuh Clan 3 (10337/129,21) vor dem SSV Jeddeloh 2 (10303/128,79) und den Hunnewuppern aus Wardenburg (9993/124,91). Sieger in der B-Klasse wurde der Mündener Jakkolo Club 2 (9115/113,94) vor Jak Kuh Clan 5 (8943/111,79) und Super 6 Hude-Hatten (8396/104,95).

Auch in diesem Jahr gab es eine Spende aus dem Startgelderlös. 150 Euro wurden an den Verein „Kinderaugen“ in Hude gespendet. Horst Köster überreichte die Spende an Franz Herbert Bunjor. Die anderen 50 Prozent des Erlöses werden an die Deutsche Krebshilfe gespendet.

Vor der Siegerehrung gab Horst Tschörtner, Spielleiter der Jakkolo-Liga Niedersachsen die Ergebnisse der abgelaufenen Saison bekannt. Der Jak Kuh Clan aus Hude gewann den Titel in der ersten Liga mit 18 Punkten vor dem TV Hude (13) und dem JC Tweelbäke-Wüsting (elf). Der Jak Kuh Clan 2 gewann den Titel in der zweiten Liga und steigt in die erste Liga auf.

Zwischen den beiden Spielrunden der Meisterschaft wurde die Jahreshauptversammlung des Jakkolo Sport Club Niedersachsen durchgeführt. Vorsitzender Horst Köster aus Hatten konnte dabei auf ein gutes Jahr für den Verein zurückblicken, die Mitgliederzahl stieg auf 251. Wichtigstes Thema war die Jakkolo-Weltmeisterschaft 2011 in Hude. Am 10. und 11. Dezember wird hierfür die Qualifikation für Einzel- und Mannschaftswettbewerb bei Horst Köster in Hatten-Tweelbäke ausgetragen.

Im Rahmen der Tagesordnung standen auch Vorstandswahlen auf dem Programm. Der Vorstand, bestehend aus Horst Köster (1. Vorsitzender), Thomas Meisel (2. Vorsitzender), Carmen Harms (Schriftführerin) und Olaf Köster (Kassenwart) wurden einstimmig wiedergewählt. Zu Kassenprüfern wurden Anke Haverkamp und Cord Gramberg bestimmt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.