• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Jakkolo-Turnier spielt Rekordsumme ein

30.03.2009

WüSTING Erneut mit Rekordzahlen konnte Horst Köster aus Tweelbäke am Sonnabendabend bei der abschließenden Showveranstaltung des einwöchigen Jakkolo-Turniers 2009 in der Gaststätte Buchholz in Wüsting-Grummersort aufwarten. Mit 367 Teilnehmern wurde sowohl ein neuer Mannschaftsrekord aufgestellt wie auch ein neues Rekordergebnis mit 1730 Punkten im Wettbewerb der Internationalen Teams von der niederländischen Mannschaft des DSV Drachten. Zudem freute sich Köster, dass auch der letztjährige Reinerlös von 5321,50 Euro zu Gunsten der Deutschen Krebshilfe in diesem Jahr mit dem Betrag von 5900 Euro noch einmal deutlich überboten werden konnte.

Vor über 250 Festgästen begrüßte der Jakkoloexperte neben Anke Frericks von der Deutschen Krebshilfe auch die Bundestagsabgeordneten Angelika Brunkhorst (FDP) und Holger Ortel (SPD), die Landtagsabgeordneten Ansgar Focke (CDU) und Axel Brammer (SPD), Landrat Frank Eger, Hudes stellv. Bürgermeister Horst Siemers, Hattens stellv. Bürgermeisterin Gabriele Müller sowie zahlreiche Sponsoren der Benefizveranstaltung.

Anke Frericks freute sich über den ansehnlichen Spendenbetrag und bedankte sich für ihre Organisation für die jahrzehntelange Unterstützung der Huder Jakkolospieler, die inzwischen die lobenswerte Summe von über 210 000 Euro erbracht habe. Für das Engagement des 13-köpfigen Huder Teams, das sie mit der „Mildred-Scheel-Medaille“ auszeichnete, würde das Zitat von George Bernhard Shaw zutreffen: „Die wahre Freude am Leben ist, für ein Ziel gebraucht zu werden, das man selbst als wichtig anerkennt“. Krebs kennt keinen Altersunterschied, so Frericks, denn jedes Jahr erkranken in Deutschland fast 450 000 Menschen neu an dieser heimtückischen Krankheit, darunter fast 2000 Kinder und Jugendliche. Beeindruckend sei deshalb der Einsatz von Horst Köster und seinen Mitstreitern, die Freude am Jakkolo-Spielen mit der Hilfe für kranke Menschen zu verbinden.

Neben verschiedenen Spielrunden sorgte die Landjugend Oberhausen mit dem Spiel „Montagsmaler“, die Einradgruppe des Bürgerfelder Turnerbundes (BTB) sowie die BTB-Show and Dance-Gruppe und die Versteigerungen eines Trikots der Fußball-Nationalmannschaft und von Bayern-München-Spieler Ribery für Stimmung und Unterhaltung.

Mit großem Applaus wurden der musikalische Auftritt des Ensembles Artistique Grand-Z, die humorvolle Einlage von „Tante Luise und Herrn Kurt“ und die Show der „Wackeltenöre“ begleitet, bis die Band „Troubadix“ zum Tanz aufspielte.

Mehr Bilder unter www.NWZonline.de/fotogalerie-landkreis

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.