• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Turnier: Junge Reiter trumpfen groß auf

08.05.2012

WILDESHAUSEN Ein großes Kompliment machte Andreas Meyenburg, Pressewart des RV Leichttrab Wildeshausen, den Nachwuchsreitern, die am Wochenende während des zweitägigen Spring- und Dressurturniers an den Start gegangen waren. „Sie haben so gute Leistungen geboten, dass man sich nur freuen kann, wenn man so eine Veranstaltung ausrichtet“, sagte er. 500 Meldungen lagen vor.

Der RV Leichttrab war nur eine Woche nach dem „großen“ Turnier wieder Gastgeber auf seiner Anlage am Fillerberg. „Der ganze Verein war auf den Beinen“, freute sich Meyenburg über das große Engagement der Mitglieder. Auch ihrem Einsatz war es zu verdanken, dass sich Spring- und Dressurplatz erneut in bester Verfassung befanden. „Doch auch bei der Bewirtung und bei der Nachbereitung wurde tolle Arbeit geleistet“, berichtete Meyenburg.

Mit der Zuschauerresonanz war er ganz zufrieden. Sie sei angesichts der niedrigen Temperaturen gut gewesen. Die störten die Reiter allerdings überhaupt nicht. „Unsere Mitglieder haben gut abgeschnitten“, lobte Meyenburg. In vielen Prüfungen waren die Leichttrab-Sportler platziert. Jeweils Rang drei belegte beispielsweise Catharina Metz mit Renaissance in den Pony-Dressurwettbewerben der Klasse E. Nadine Schmidt wurde auf Benissa in einer Springprüfung der Kl. A mit einem Null-Fehler-Ritt in 52,75 Sekunden Zweite. Die Siegerschleife blieb ebenfalls im Landkreis. Joshua Hirneiß vom RV Ganderkesee war auf Quinera in 51,05 Sekunden ohne Fehler geblieben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch Jenny Tönjes holte einen Sieg nach Ganderkesee. Sie gewann mit Chanel die 2. Abteilung der Dressurprüfung Kl. A (Wertnote 7.40).

Für den RV Grüppenbühren war Josefine Thielhelm erfolgreich. In der 1. Abteilung einer Dressurprüfung der Klasse A wurde sie mit Velocity (7.70) Erste. Lina Munke (WRS Dötlingen) siegte mit Little Brownie im Ponystilspringwettbewerb Kl. E. In einer weiteren Prüfung in dieser Klasse war ihre Vereinskameradin Lea Bührmann mit Dornik Boy erfolgreich.

Die Mannschaftsdressur Kl. A gewann der RV Höhenböken. Für die Equipe ritten Lisa Gundelach mit Call me Carry, Silke Feldmann mit Dodge, Vanessa Wachtendorf mit Pik’s Sunshine und Isa Wöbken mit Luxikus.

Lars Pingel Lokalsport / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.