• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Kalender für Läufer

22.12.2009

Eine besondere Idee hatte das Organisationsteam des „Wardenburger Sommerlaufs“. Es hat einen Jahreskalender 2010 im Format DIN A3 aufgelegt, in dem die Volks- und Straßenläufe in der Region eingetragen sind. „Er ist ein nützliches Hilfsmittel bei der Planung der persönlichen Läufe“, teilte das Organisationsteam mit. Die Kalender können – solange der Vorrat reicht – kostenlos im Autohaus Heinemann an der Oldenburger Straße 290 in Wardenburg abgeholt werden.

Die Bookholzberger Triathleten Thomas Eberhardt und Ingo Köster haben sich auf Mallorca auf kommende Wettkämpfe vorbereitet. Sie trainierten dort zwei Wochen lang auf ihren Rennrädern und legten dabei knapp 1400 Kilometer bei warmen Temperaturen und Sonnenschein zurück. „Die täglichen Etappen bestanden aus abwechslungsreichen, teils welligen Profilen. Es gab aber auch knackige Bergpassagen mit rasanten Abfahrten“, berichtete Eberhardt. Er plant, zum Jahreswechsel an einem Wettbewerb teilzunehmen. Am 31. Dezember will er den Sahara-Marathon in Zagora in Marokko laufen.

Positiv fiel die Jahresbilanz der Golferinnen und Golfer des GC Wildeshauser Geest aus. Wie berichtet, trafen sie sich im „Gut Altona“ zum Jahresabschluss. Dies war ich auch die Gelegenheit, Dank zu sagen. So überreichte Ladies’ Captain Renate Fuchs ihrer Vertreterin Ina König einen Blumenstrauß für ihr Engagement. Beim Treffen der Mittwochsrunde der Männer würdigte Men’s Captain Stefan von Elbwart die Leistungen von Herbert Meyenburg. Der ehemalige Club-Präsident ist der älteste Golfer der Mittwochsrunde. Er gehört dem Verein seit 1979 an.

Ein Fernseh-Team des Oldenburger Lokalsenders OEins hat die Oberliga-Handballer der TSG Hatten-Sandkrug am Sonnabend zum Spiel beim ATSV Habenhausen begleitet. Die Bilder werden in der Sportsendung des Senders, der im Kabelnetz zu empfangen ist, gezeigt. Bereits das zurückliegende Heimspiel der TSG gegen den TuS Wagenfeld war von einem OEins-Team begleitet worden. Mit dem Spiel gegen Wagenfeld hatte sich das TSG-Team von seinen Fans in die Weihnachtspause verabschiedet. Eine Überraschung verteilten zuvor die E-Jugend-Handballer auf der Tribüne: Jeder Zuschauer erhielt einen Stutenkerl.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.