• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Neuwahlen in Thüringen   im April 2021 – MP-Wahl im März
+++ Eilmeldung +++

Entscheidung In Erfurt
Neuwahlen in Thüringen im April 2021 – MP-Wahl im März

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Kampf um den Titel geht sofort los

07.08.2009

LANDKREIS Einen spannenden Verlauf verspricht die Saison in der Fußball-Leistungsklasse zu nehmen. In einer Trainerumfrage hat sich kein eindeutiger Favorit herauskristallisiert. Mehreren Vereinen wird die Meisterschaft zugetraut.

Immer wieder genannt wird der Harpstedter TB, der in der vergangenen Saison nur knapp den Aufstieg in die Kreisliga verpasst hat. Gegen Baris II sollten die ersten drei Punkte gewonnen werden. Auch mit GW Kleinenkneten wird gerechnet. Die Grün-Weißen haben in Aleksander Möhlmann, Steffen Ruhle und dem reaktivierten Piotr Zaloga eine geballte Ladung Routine an Land gezogen. Gelingt es Trainer Karl-Heinz Bährens schnell, sie zu integrieren, wird sein Team oben mitspielen. Das Heimspiel gegen den TSV Ganderkesee II wird die Richtung anzeigen.

Die Handschrift des neuen Dötlinger Trainers Hans Borchers, der besonders die spielerischen Elemente gefördert hat, war im Pokal gegen den SC Colnrade phasenweise zu erkennen. Ob die Dötlinger aber den direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga schaffen können, muss abgewartet werden. Bereits an diesem Freitag steht die Mannschaft gegen den TSV Großenkneten auf dem Prüfstand. Das TSV-Team von Reiner Fürst schied nach einer gelungenen Vorbereitung in der ersten Pokalrunde gegen den SC Dünsen aus und wird versuchen, dies vergessen zu machen. Auch auf das Auftreten des Aufsteigers TuS Heidkrug II ist man gespannt. Gegen den Delmenhorster BV kann er zeigen, was in ihm steckt. Der verdiente Aufstieg des SC Dünsen wurde im Pokalspiel gegen Großenkneten nachhaltig unter Beweis gestellt. Der SC erwartet den FC Hude II, der Platz fünf bis acht anstrebt.

Die Sportfreunde Wüsting mit Trainer Burkhard Heinemann möchten besser als in der letzten Saison, als es zu einem Mittelfeldplatz reichte, abschneiden. Mit Bülent Sarikaya verloren die Wüstinger einen wichtigen Akteur, den es zu ersetzen gilt. Gegen Jahn Delmenhorst II, das von Sascha Liske übernommen wurde, müsste es allerdings zu einem Heimsieg reichen.

Die Begegnungen: Freitag, 19.30 Uhr: SF Wüsting – Jahn Delmenhorst II (Sr.: Denker), GW Kleinenkneten – TSV Ganderkesee II (Sr.: Jaentsch), VfL Wildeshausen II – Borussia Delmenhorst (Sr.: Steffen), TV Dötlingen – TSV Großenkneten (Sr.: Musiol), Sonntag, 14 Uhr: TuS Heidkrug II – Delmenhorster BV, Sonntag, 15 Uhr: SC Dünsen – FC Hude II (Sr.: Käufer), Sonntag, 16 Uhr: TB HarpstedtBaris Delmenhorst II (Sr.: Haverkamp).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.