• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

LEHRGANG: Kampfsportler treffen sich in Hude

08.05.2006

[SPITZMARKE]HUDE HUDE/SHS - Dr. Michael Schumacher zeigte sich sehr zufrieden. 200 Teilnehmer und 17 Referenten waren am Sonnabend in die Mehrzweckhalle am Huder Bach gekommen. Sie kamen aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Schumacher und sein Team vom Verein Shinzen-Ryu hatten den Deutschland-Lehrgang 2006 der International Martial Arts Federation (IMAF) organisiert. Die Referenten stellten insgesamt 15 Kampfsportstilarten wie Ju-Jitsu, Karate, Taekwondo und Kickboxen vor und trainierten ihre Teilnehmer.

Bürgermeister Axel Jahnz betonte in seiner Eröffnungsrede, dass viel Arbeit hinter der Organisation einer solchen Veranstaltung stecke. Dr. Michael Schumacher und sein Team hätten eine Menge Stunden investiert. Jahnz hatte selber einmal einen Minikaratekurs besucht und weiß, dass bei den Kampfsportarten Kraft und Geist zusammenwirken.

Bevor die Teilnehmer in die Lehrgänge gingen, gab es ein gemeinsames Aufwärmtraining mit den Huder Vereinsmitgliedern Sonja Lipinski und Stefanie Aust.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Rahmenprogramm informierte der Verein Kinderaugen über den gerade abgewickelten Hilfstransport nach Litauen. Außerdem sorgte er mit dem Verkauf von Getränken, Brötchen und Kuchen für das leibliche Wohl. Der Erlös soll wieder in die Hilfsarbeit für das Kinderkrankenhaus in Salcininkai (Litauen) fließen.

Dr. Michael Schumacher gründete den Verein Shinzen-Ryu bereits Mitte der 90er Jahre in Schwanewede. Als er 2002 nach Hude zog, ließ er den Verein hier neu aufleben. 45 Mitglieder hat der Verein inzwischen, trainiert wird im Sportcenter Hude (Burgstraße 2). Etwa 60 Prozent der Mitglieder sind männlich, überwiegend trainieren Kinder im Verein. Doch es gibt auch eine Erwachsenengruppe, in der Schumacher mit seinen 46 Jahren der Älteste ist. Schumacher ist sich sicher, dass der Verein noch mehr Zulauf hätte, wenn größere Trainingsflächen zur Verfügung stünden.

Interessierte können sich bei ihm unter Telefon 04408/983803 über Trainingszeiten und -möglichkeiten informieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.