• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Kellerduell der Bezirksliga steigt in Ganderkesee

05.09.2015

Ganderkesee Zum „Kellerduell“ kommt es an diesem Sonntag (14 Uhr, Sportplatz Immerweg): Dann empfängt der Tabellen-14. der Fußball-Bezirksliga, der TSV Ganderkesee, das aktuelle Schlusslicht SW Oldenburg.

Mit drei „Rückkehrern“ – Selim Kaya, Timur Nakip und Jean-Michel Dittrich – wird Ganderkesee verstärkt in die Partie gehen. „Jetzt soll’s losgehen“, lautet die Devise von TSV-Trainer Daniel Lachmund. „Ich bin davon überzeugt, dass am Wochenende der Knoten platzen wird.“ Am vergangenen Sonntag ergatterte der TSV beim 1:1 gegen Abbehausen seinen ersten Zähler – gegen den Aufsteiger soll nun der erste „Dreier“ her.

Der Gäste von SWO „werden sich durchaus sehr massiv ins Spiel reinhauen“, schätzt Lachmund. „Wir nehmen sie äußerst ernst.“ Schließlich seien die SchwarzWeißen in der vergangenen Saison souverän aufgestiegen. Trotzdem betont der Ganderkesee-Trainer: „Ich bin mir sich, dass wir gewinnen. Die Jungs brennen da drauf.“

In den ersten drei Spielen musste SWO gegen die drei erstplatzierten Mannschaften antreten und kassierte drei deutliche Niederlagen (1:7 bei Atlas Delmenhorst, 0:7 gegen Obenstrohe und 0:4 bei Frisia Wilhelmshaven). Nach dem spielfreien Wochenende wollte der Aufsteiger eigentlich gegen den TSV eine Wende einleiten. Im Training hat sich das Lazarett von SWO-Trainer Jürgen Gaden aber noch um zwei Spieler weiter vergrößert. „Ich weiß gar nicht, was wir verbrochen haben“, rätselt er über die Verletzungsmisere der Sandkruger. „Wir werden alles versuchen, mit unserer Notelf den Ganderkeseern Paroli zu bieten“, blickt SWO-Trainer Jürgen Gaden daher auch eher pessimistisch auf das Landkreisderby. „Wir dürfen gegen den TSV aber auch nicht mehr so viele leichte Fehler machen, die gegen die Spitzenmannschaften der Bezirksliga sofort bestraft werden“, hofft der Coach, dass sich seine Mannschaft schnell an die Anforderungen der Bezirksliga gewöhnt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.