• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Kindertamboure trommeln fürs Gildefest

20.04.2013

Wildeshausen Das Gildefest steht bevor, und die Kindertamboure haben bereits mit den Proben fürs Kinderschützenfest begonnen.

„Um für das Kinderschützenfest Ende Mai gut vorbereitet zu sein“, sagt der Leiter Wolfgang Niester, „werden wir jetzt jede Woche üben und mal schauen, ob die Uniformen noch passen und die Ausrüstung in Ordnung ist.“

In diesem Jahr sind drei alte Hasen mit von der Partie. Timm Lieder, Luca Görke und Christopher Kadur machen schon zum fünften Mal mit. Die drei werden voraussichtlich beim Kinderschützenfest dafür mit einem Orden ausgezeichnet. Ganz neu bei den Kindertambouren ist in diesem Jahr Finn-Marek Kramer.

An jedem Mittwoch treffen sich die Kindertamboure beim Zeughaus im Krandel, um unter Anleitung von Niester den „Großen Marsch“ und „Kammeroad Kumm“ zu üben. „Wir freuen uns riesig aufs nächste Kinderschützenfest. Es macht aber auch großen Spaß, am Pfingstdienstag am Umzug der Großen als Schilderträger teilzunehmen und beim Kinderschützenfest an der Spitze des Umzuges zu marschieren – eine tolle Sache“, sagt Felix Tangemann, der den Posten des Tambourmajors übernommen hat.

Die engagierten Kindertamboure sind nicht nur am Kinderschützenfest aktiv. Auch am Pfingstdienstag, beim Hauptfesttag der Erwachsenen Schützen, werden die sieben Kindertamboure in ihren Uniformen die Schilder der einzelnen Kompanien tragen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.