• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Dachstuhl in Flammen – Feuerwehr rettet Hunde
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 25 Minuten.

Großeinsatz Bei Brand In Ganderkesee
Dachstuhl in Flammen – Feuerwehr rettet Hunde

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Urkundenregen zum Saisonabschluss

04.07.2019

Kirchhatten Dieser Termin ist als Pflichtveranstaltung aus dem Kalender der Fußballvereine des Kreises Oldenburg-Land/Delmenhorst nicht zu streichen. Zur Arbeitstagung im Schützenhof Kirchhatten hatte der niedersächsische Fußballverband (NFV) am Dienstagabend geladen.

Ehrungen im Überblick

STAFFELSIEGER

Alt-Senioren Ü 40

1. Kreisklasse A: TuS Heidkrug

1. Kreisklasse B: TV Jahn Delmenhorst II

1. Kreisklasse A und B: Harpstedter TB

Herren

5. Kreisklasse: FC Hockensberg

4. Kreisklasse: Bookholzberger TB II

3. Kreisklasse: SV Baris Delmenhorst III

2. Kreisklasse: SV Turabdin Delmenhorst II

1. Kreisklasse: VfL Wildeshausen II

Kreisliga: TuS Heidkrug

FAIRNESSSIEGER

Alt-Senioren Ü 40

1. Kreisklasse A: TuS Heidkrug III

1. Kreisklasse B: TV Jahn Delmenhorst II

Herren

5. Kreisklasse: SG Bookhorn II

4. Kreisklasse: TV Munderloh III

3. Kreisklasse: VfL Wildeshausen III

2. Kreisklasse: SF Littel

1. Kreisklasse: SF Wüsting

Kreisliga: Harpstedter TB

POKALSIEGER

Alte Herren: SV Atlas Delmenhorst

Herren: TSV Ganderkesee

HALLENKREISMEISTER

Futsal Frauen: TV Jahn Delmenhorst

Futsal Herren: Ahlhorner SV

Herren Ü 50: SG Großenkneten/Döhlen

Herren Ü 40: TV Jahn Delmenhorst II

Geehrt wurden dabei die Staffelsieger, die Fairnesssieger, die Pokalsieger und die Hallenkreismeister. Gleich vier Urkunden konnte der TV Jahn Delmenhorst mit in die Delmestadt nehmen. Drei Ehrungen empfing zudem der TuS Heidkrug.

Nach einem kurzen Rückblick auf die Saison 2018/19, bei dem der Vorsitzende Thomas Luthardt seine Freude über den reibungslosen Ablauf und den „starken Fußball“, der im Kreis gespielt werde, zum Ausdruck brachte, richtete sich der Blick auf die kommende Spielzeit.

So liegen dem NFV bislang Meldungen von 142 Mannschaften für die kommende Spielzeit vor. „Wir liegen im Soll und können zufrieden sein“, befand Luthardt. Im Vergleich zur Vorsaison haben sieben Mannschaften weniger gemeldet. Die Spielzeit ist mit einer Kreisliga und fünf Kreisklassen bei den Herren angesetzt.

Fest stehen zudem die Termine für die Hallenkreismeisterschaften im Futsal der Herren. Diese finden in der Zeit von Freitag bis Sonntag, 24. bis 26. Januar 2020, statt. Ausrichter ist die TSG Hatten-Sandkrug.

Überdies wurden die Anwesenden darauf hingewiesen, dass nach dem Willen des Deutschen Fußballbundes (DFB) in zwei bis drei Jahren keine Spielerpässe mehr ausgegeben werden sollen. Die Spielberechtigungsliste sollen die Vereine über das Online-Portal „DFBnet“ erstellen, wo Lichtbilder der Spieler hochzuladen sind. „Für die Schiedsrichter wird es einfacher, wenn sie nicht mehr hinter den Pässen herlaufen müssen“, meinte Vorsitzender Erich Meents.

Zur Sprache kam darüber hinaus das Thema E-Football, welches laut Meents beim NFV sehr gut anlaufe. Erste Gespräche mit Medienunternehmen zu einer möglichen Niedersachsenmeisterschaft würden bereits laufen. Der DFB wird in der kommenden Saison einen E-Pokalwettbewerb durchführen.

Daniel Schumann Volontär, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.