• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Huder TV startet mit klarem Auswärtssieg in Saison

16.05.2018

Kirchhatten /Wardenburg /Ganderkesee Für die Altersklassenteams aus dem Landkreis verliefen die Tennisspiele auf Verbandsebene am vergangenen Wochenende durchwachsen. Drei Siegen standen zwei Niederlagen gegenüber. An der Tabellenspitze stehen vorerst die Männer 30 des Huder TV.

Männer 30, Verbandsliga: TV Vechta - Wardenburger TC 0:6. Nach dem verkorksten Saisonstart (0:6 gegen Nordenham) revanchierten sich die Wardenburger in Vechta und ließen den Gastgebern beim klaren 6:0-Erfolg keine Chance. Den einzigen Satzverlust leistete sich Ferdinand Diekmann im Spitzeneinzel, das er im Match-Tiebreak am Ende aber ebenfalls für sich entschied (6:2, 3:6, 10:7). Alle anderen Partien holten Raffael van Deest (6:1, 6:0), Tim Weber (6:2, 6:2), Matthias Koß (6:4, 6:2) sowie in den Doppeln Diekmann/Koß (6:0, 6:1) und van Deest/Weber (6:2, 6:3) glatt in zwei Sätzen für Wardenburg.

Verbandsklasse: TV RW Bremen - Huder TV 1:5. Durch ihren klaren Auswärtssieg im ersten Saisonspiel haben sich die Huder prompt an die Tabellenspitze gesetzt. Dabei zeigten die Landkreisler in Bremen nicht nur ihre spielerische Klasse, sondern auch großen Kampfgeist und Nervenstärke: Denn von den vier Einzeln gewannen sie durch Henri Hornauer (1:6, 6:0, 10:8), Felix Lingenau (7:6, 4:6, 10:6) sowie Nils von Seggern (2:6, 7:6, 10:7) drei im Match-Tiebreak. Da auch Timo Droste punktete (7:5, 6:0), hatten die Huder bereits vor den Doppeln für eine Entscheidung gesorgt. Lingenau/von Seggern (6:4, 6:3) holten den fünften Punkt, dagegen verloren Hornauer/Droste – ausnahmsweise in drei Durchgängen (6:7, 6:4, 9:11).

Männer 40, Landesliga: THC Lüneburg - Wardenburger TC 4:2. Erstmals in dieser Saison griff das Männer-40-Team aus Wardenburg zum Schläger – und kassierte zum Auftakt in Lüneburg eine knappe Niederlage. Gegen einen starken Gegner war die Partie nach den Einzeln und einem 0:4-Rückstand aus Wardenburger Sicht bereits gelaufen. Eine tolle Moral zeigten die Gäste dennoch in den Doppeln, denn hier entschieden Jörg Rohde/Helge Weber (6:2, 1:6, 11:9) und Christian Hotze/Burkhard Garmann (7:5, 4:6, 10:5) beide Partien für den WTC. Zu ihrer Heimpremiere empfangen die Wardenburger am Samstag, 26. Mai, den TV RW Bremen.

Verbandsliga: TSG Hatten-Sandkrug - TSV Wallenhorst 5:1. Nach dem Auftakt-Remis gegen Neuenhaus erfüllten die Hatter bei ihrer Heimpremiere gegen Liga-Schlusslicht Wallenhorst ihre Pflicht und fuhren einen klaren Sieg ein. Lediglich TSG-Spitzenspieler Christian Seidl musste im ersten Einzel gegen Erik Ahmann eine knappe Niederlage (2:6, 6:3, 5:10). In allen anderen Partien hielten sich Sven-Erik Schmidt-Seidel (6:1, 6:2), Claus Döring (6:1, 6:0), Lars Vergien (6:3, 6:4) sowie die Doppel Seidl/Vergien (6:2, 6:2) und Schmidt-Seidel/Döring (6:3, 7:5) schadlos.

Männer 65, Oberliga: SV Ballsport Eversburg - Ganderkeseer TV 4:2. Mit nunmehr 1:3 Punkten rutschten die weiterhin sieglosen Ganderkeseer vorerst auf den vorletzten Tabellenplatz ab. In Osnabrück wäre für das Team um Kapitän Karl Heinz Witte durchaus mehr drin gewesen. Nach den Einzeln und Erfolgen von Djerdj Saghmeister (6:1, 6:4) sowie Thomas Linkenbach (6:3, 2:6), denen Niederlagen von Witte (3:6, 4:6) und Harry Meyfeld (2:6, 0:6) gegenüber standen, heiß es 2:2. Knappe Niederlagen in den Doppeln von Witte/Michael Mrochen (5:7, 3:6) und Saghmeister/Linkenbach (2:6, 6:4, 3:6) verhinderten jedoch ein mögliches Remis.

Michael Hiller
Lokalsportredaktion
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2710

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.