• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Zustellung der NWZ verzögert sich – ePaper freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Probleme Im Druckhaus
Zustellung der NWZ verzögert sich – ePaper freigeschaltet

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wenn Pferdefreunde den vierten Gang einlegen

29.05.2019

Kirchseelte Gehorsamsprüfungen, Fahnen- und Bierglasrennen sowie drei weitere Prüfungen, in denen die Gänge des Islandpferdes gezeigt und bewertet wurden, bildeten die Herausforderungen bei einem unterhaltsamen Hausturnier am Sonntag auf dem Islandpferdehof von Iris Katenkamp in Kirchseelte. 37 – ganz überwiegend weibliche – Teilnehmer gingen an den Start.

Für den Hof war dies das mittlerweile achte Turnier. Es war von trockenem Frühlingswetter begünstigt. Am Vormittag liefen zunächst die Gehorsamsprüfungen, kommentiert von Jungpferdebereiter Hendrik Kränsel.

Nach der Mittagspause kämpften die Reiter mit Fahnen und Biergläsern. Während die Fahnen im schnellen Tempo der Pferde von den Teilnehmern aufgenommen und danach wieder in einem Topf platziert werden mussten, galt es im Bierglasrennen, im schnellen Tempo so wenig Flüssigkeit aus dem Glas zu verschütten wie möglich.

Mit dabei waren unter anderen Amelie Wessels auf ihrem Pferd Hera aus Kirchseelte, Janina Gaida mit Dimmalimm aus Bürstel und Melina Mühlenbruck mit Solon aus Heiligenrode. Die Zehn- bis 14-jährigen hatten ihre helle Freude an den Rennen und an dem Turnier.

Überhaupt war die Turnieratmosphäre eher entspannt. Etwas ernster ging es bei den Töltprüfungen – Tölt ist eine besondere Gangart der Islandpferde – zu. Dabei musste an den langen Seiten der Ovalbahn die Zügelverbindung zwischen Reiterhand und Pferdemaul komplett losgelassen werden. Wichtig war dabei, dass das Pferd Haltung, Geschwindigkeit und Takt trotzdem gleichmäßig weiter zeigte.

Nach dem Finale stand Elke Scheringer-Bartnick mit der Note 6,25 als Siegerin fest. Gastgeberin Iris Katenkamp und Marion Bockler (beide 6,0) kamen gemeinsam auf den zweiten Platz.

In der Prüfung mit den Grundgangarten mussten Schritt, Trab und Galopp sowie zusätzlich der Tölt gezeigt werden. Hier gewann Leann Specht (6,16) vor Tanita Streithorst, Jennifer Tegge und Larissa Harnack. Die Letztgenannten erhielten die Note 6,0 und teilten sich damit den zweiten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.