• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Verein: Gewählt, bedankt, ausgezeichnet

09.01.2018

Kirchseelte Die Damenriege des Schützenvereins Kirch- und Klosterseelte feiert am 10. März 2018 ihr 40-jähriges Bestehen mit einem eigenen Festakt. Dazu sollen zwölf Vereine mit jeweils fünf Vertreterinnen zur Feierstunde eingeladen werden, wie Veranstaltungsmanagerin Gudrun Stark während der Jahreshauptversammlung am Samstagabend in der Schützenhalle in Kirchseelte erklärte.

Wie der runde Geburtstag genau gefeiert werden soll, werden Gudrun Stark und Carola Grubert noch näher mitteilen. Orientieren wollen sie sich am 40-jährigen Bestehen der Damenriege des Schützenvereins Dünsen. Dort feierten die Schützinnen im vergangenen Jahr Geburtstag.

Die anstehenden Vorstandswahlen brachten für den Vorsitzenden Klaus Stark eine Wiederwahl. Ebenso einstimmig wurde Bernd Lehm- kuhl wiedergewählt. Zur Wahl standen außerdem die Schießwarte Petra Brinkmann, Sören Frese und Arne Poggenburg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Beförderungen wurde der stellvertretende Vorsitzende Horst Westermann zum Oberleutnant befördert. Ebenfalls befördert wurden die beiden Veranstaltungsmanagerinnen Gudrun Stark und Carola Grubert. Sie führen nun den Dienstgrad Leutnant.

In seinem Jahresbericht bedankte sich der Vorsitzende Stark im Namen des Vorstandes bei allen Schützen, den Klosterbachtalern und dem Spielmannszug für die angenehme Zusammenarbeit im zurückliegenden Jahr.

Daneben ließ Horst Westermann die Pokalschießen Revue passieren. Bei den elf Pokalschießen erreichten die Teams der Damen und Herren einen ersten, zwei zweite und einen dritten Platz.

Am Bedingungsschießen nahmen zehn Kinder und Jugendliche teil und erhielten die Auszeichnung Gold für mehr als 680 Ringe. Den Wanderpokal für den jahresbesten Schützen auf der Rika-Anlage erhielt Kilian Peters. Bei den Schützen wurde Michael Ernst ausgezeichnet.

Aus gesundheitlichen Gründen gibt Karl-Heinz Deichsel nach über zehn Jahren die Leitung der Schießkids ab. Für die gute Zusammenarbeit bedankte sich der Vorstand.

186 Mitglieder zählt der Schützenverein. Davon sind 50 Spielleute, wie während der Versammlung aufgezeigt wurde. Mit einem Knippessen hatten die Vereinsmitglieder die Jahreshauptversammlung zuvor eingeleitet. Am Ende war es ein ruhiger und harmonischer Jahresrückblick für Vorstand und Mitglieder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.