• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Vereinsleben: Schützen planen neuen Boden

07.01.2020

Klein Köhren Seit 50 Jahren ist Heiner Hülsemeyer schon Mitglied im Schützenverein Groß- und Klein Köhren. Dafür ehrte Vereinsvorsitzender Torsten Fischer ihn im Rahmen der Generalversammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Klein Köhren. Auch im Spielmannszug standen Ehrungen an. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Elke Petersen, Yvonne und Thomas Deepe sowie Tambourmajorin Anja Heusmann ausgezeichnet. Für 600 Auftritte sollte auch Jessica Kolweyh geehrt werden. Sie konnte an der Versammlung allerdings nicht teilnehmen.

Den Jahresbericht hatte der Erste Tambourmajor Henning Schmidt abgegeben – darin zeigte er die Eckdaten auf: 24 aktive Spielleute hatte der Spielmannszug. 2019 wurden 55 Zusammenkünfte einberufen. Davon waren 37 Übungsabende und 18 Auftritte.

Zuvor hatte Vorsitzender Torsten Fischer aber Schmidt selbst in die Mitte gerufen. Auf eigenen Wunsch schied er aus dem Vorstand aus. Anlass für Fischer, die Arbeit den Ersten Tambourmajors zu würdigen. „Als ich 2005 neuer Vorsitzender wurde, habe ich ,Henning den Kümmerer’ und dessen viele Arbeit erst richtig kennengelernt. Du hast dich um den Schießsport, die Pflege und Beschaffung der Medaillen und Pokale gekümmert. Später war das Catering dein Gebiet. Entstanden ist in diesen Jahren ein Handbuch, in dem du alles aufgeschrieben hast. Eine Arbeit, die dem Vorstand immer wieder zu Gute kommt und auch fortgeführt werden soll“, sagte Fischer und bedankte sich bei Henning Schmidt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Daneben wurden der stellvertretende Schießsportleiter Marc Müller und Jugendwart Kai Wesemann wiedergewählt. Der Posten von Schmidt bleibt dagegen zunächst vakant. Auf sieben neue Mitglieder konnte Fischer außerdem hinweisen.

Im Ausblick auf das neue Schützenjahr ging der Vorsitzende auf die Termine ein. Gefeiert wird das Schützenfest am 30. April und 1. Mai. Am zweiten Schützenfesttag hat sich Familie Wittenberg (kein Kinder- bzw. Jugendkönig) bereiterklärt, den Schützenverein zu empfangen. Geplant wird ferner ein Busausflug zur Besichtigung der Warsteiner Brauerei. Außerdem wies Fischer auf Veränderungen beim Catering hin. Tanja und Henning Schmidt haben ihre Tätigkeit im Thekenteam aufgegeben. Anja Heusmann und Stefan Frerichs werden aber weitermachen in diesem Team. Das Tortenbacken zu den Festen wird bleiben – auch der Imbiss auf der Generalversammlung.

Eine Eiche und eine Buche müssen auf dem Gelände gefällt werden. Gegen eine kleine Spende kann das Holz erstanden werden. Allerdings wird aus einem Teil der Eiche ein Bildnis in Kettensägekunst geschaffen. „Da könnt ihr euch überraschen lassen“, kündigte Fischer an.

Außerdem ist geplant, nach den Vereinsveranstaltungen in diesem Jahr ab Dezember, den Fußboden im Schießstand zu erneuern. Gedacht ist an Fliesen mit Fußbodenheizung. „Dafür werden Freiwillige gesucht. Das Pflaster ,1912’ vor der Theke wollen wir erhalten und nach draußen verlegen, zwischen die beiden Eingänge hier am Dorfgemeinschaftshaus.“ Die Kosten werden auf rund 10 000 Euro geschätzt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.