• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Sportverein: Grün-Weiß jubelt und hat jede Menge Spaß

09.09.2019

Kleinenkneten Fußball einmal anders dominierte am Wochenende bei Grün-Weiß Kleinenkneten. Anlass war die offizielle Inbetriebnahme der modernisierten Sportanlage. Grün-Weiß hat 280 Mitglieder und nimmt mit zwei Herrenmannschaften und neun Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil. „Wir wollen, dass die Kinder Spaß haben im Verein und nicht nur vor der Playstation hocken oder auf der Straße rumhängen“, definierte Jugendobmann Florian Enders einen Anspruch des Vereins.

Beim Tag der offenen Tür am Sonntag traten zahlreiche Teams mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen beim Menschenkicker-Turnier an. Am Ende hatte ein Team aus der C-Jugend mit Laurenz, Theis, Merten und Lauritz die Nase vor. Zur Belohnung erhielten alle Spielerinnen und Spieler Medaillen, die ersten drei Gewinner auch jeweils einen Pokal. „Im Grunde sind es alle Sieger“, so Enders, „denn dabei sein ist alles“.

Junge Fußballer konnten am Sonntag auch das große DFB-Fußballabzeichen erwerben. Dabei geht es um Dribbeln, Flanken, Kopfball, Elfmeterschießen, Kurzpassspiel. Groß und Klein vergnügten sich auch beim Dart-Fußball.

Am Samstag während einer vereinsinternen Veranstaltung wurde Bubble Soccer gespielt. Dabei traten acht gemischte Mannschaften der 1. und 2. Herren, der Alten Herren und der A-Jugend an. Beim Bubble-Fußball steckt der Oberkörper des Spielers in einer aufblasbaren, transparente Kugel. Sowohl Oberkörper als auch Kopf der Spieler sind durch die Bubblebälle geschützt. Am Abend folgte die grün-weiße Party im Vereinsheim.

Das Clubhaus war in den vergangenen Monaten umfassend modernisiert worden. So wurde das Obergeschoss ausgebaut. Wie im Erdgeschoss befinden sich dort nun zwei Umkleideräume mit Duschen und Toiletten sowie ein Schiedsrichterraum. Der Versammlungsraum mit Theke im Erdgeschoss fasst an die 100 Personen.

Erneuert worden war auch der Fußballplatz – zum einen der große Hauptplatz, zum anderen der kleine Trainingsplatz, auf dem demnächst auch die F- und E-Junioren ihre Spiele austragen sollen.

Trotz 4376 Stunden freiwilliger Arbeit der Mitglieder kosteten der Umbau und die Modernisierung 850 000 Euro. Die Stadt Wildeshausen bewilligte einen Zuschuss von fast 300 000 Euro.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.