• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Harry und Meghan sind nicht mehr „Königliche Hoheit“
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 26 Minuten.

Britisches Königshaus
Harry und Meghan sind nicht mehr „Königliche Hoheit“

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Kneten bittet zum Aufgalopp

13.07.2016

Großenkneten Auch in diesem Jahr wird wieder auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins Großenkneten, Bakenhuser Esch, großer Reitsport gezeigt. Von diesem Freitag an bis Sonntag gehen bei der 34. Auflage des Turniers zahlreiche Reiterinnen und Reiter an den Start. Insgesamt liegen 1 200 Nennungen vor. „Wir sind mit der Resonanz zufrieden, auch weil gerade Ferien sind“, sagt Pressewartin Martina Dietrich. Unter den Reitsportlern tummeln sich auch viele bekannte regionale Größen aus dem Weser-Ems-Gebiet, die in Großenkneten um die begehrten Siegerschleifen kämpfen. Mit dabei sind unter anderem die Vorjahressiegerin des M**-Springens und Kreismeisterin Saskia Kobe (RC Leichttrab Huntlosen), Hendrik van der Veer (Waldreitschule Dötlingen), Torsten Tönjes (RV Ganderkesee), Heinz-Hermann Decker (RV Höven) oder Vivian Martin (RUFV Cloppenburg ).

Los geht es am Freitag, 11 Uhr, mit den Jungpferdeprüfungen in Dressur und Springen in den Klassen A bis M. Sonnabend und Sonntag stehen dann die Prüfungen für den reiterlichen Nachwuchs sowie der hohen Klasse A bis M in Dressur und Springen auf insgesamt drei Plätzen auf dem Programm. Wie schon im vergangenen Jahr sind erneut die Kreismeisterschaften im Springen des Kreisreiterverbandes Oldenburg ein wichtiger Teil des Turniers .

Der sportliche Höhepunkt folgt am Sonntagnachmittag, 16.15 Uhr, mit der höchsten Prüfung der dreitägigen Veranstaltung, dem M**-Springen mit Stechen. Außerdem wird es Qualifikationsprüfungen zum OLB-Jugendreitfestivals in Vechta in Dressur und Springen geben. Erstmals wird ein Sonder-Ehrenpreis für faires Abreiten und Umgang mit dem Pferd verliehen.

Auch für das leibliche Wohl wird auf der Turnieranlage an den drei Tagen gesorgt sein. Neben Bratwurst, Steaks sowie kalten Getränke werden die Zuschauer bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen das eine oder andere Eis genießen können.

Auch zahlreiche Aussteller werden ihre Produkte rund um Pferd und Reiter präsentieren. Der Eintritt ist kostenfrei. „Wir hoffen auf zahlreiche Besucher“, so Dietrich.


Mehr Infos unter   www.rufgrossenkneten.jimdo.com 
Niklas Benter Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2031
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.