• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Golf: Könen verbessert Handicap mit guten Leistungen

30.05.2014

Wildeshausen Mächtig was los war bei den Aktiven des Golfclubs Wildeshauser Geest. Vor allem die Nachwuchsgolfer zeigten auf zwei Turnieren ihr Geschick. Ebenfalls aktiv waren die Golfer aus Hude sowie die vom Golfclubs Oldenburger Land.

Den Anfang mache beim Jugendcup im Club zur Vahr und beim Ranglistenturnier im Golfclub Gut Brettberg in Lohne Elias Könen. Durch gute Leistungen konnte der Wildeshauser sein Handicap auf den Turnieren verbessern.

Ebenfalls angetreten waren die Wildeshauser beim Ryder Cup. 38 Kinder und Jugendliche aus drei Clubs maßen sich in freundschaftlicher Atmosphäre. Das große Ziel für die Nachwuchsgolfer aus den Vereinen Wildeshausen, Lohne und Vechta ist der Wanderpokal – „Das Atrium“ genannt. An drei Turniertagen und auf auf drei verschiedenen Plätzen messen sich Kinder in verschiedenen Turnieren. In Wettkämpfen von drei Löchern für die Anfänger, Neun-Loch-Bahn für Kinder mit Platzerlaubnis und die 18- Loch-Wertung für die „Tiger“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Anfänger wurden dabei von erfahrenen Golfern beim Notieren der Ergebnisse unterstützt. Das sonnige Wetter, Wasserspritzen, Wasserbomben und Fußball sorgten für den notwendigen Spaß nach den Turnieren bis zur Siegerehrung. Kinder, Gäste und Mitglieder waren zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung.

In die Platzierung kam Tom Hoppe bei der Drei-Loch-Wertung. Auf dem 18-Loch- Parcours sicherte sich Dane Gerken vor Elias Könen den Nettosieg. In der Teamwertung hatte am Ende der GC Gut Brettberg aus Lohne die Nase vorne. Der nächste Termin des Ryder Cups wird in Vechta angesetzt.

Die Golfer des Huder Golfclubs und des Golfclubs Oldenburger Land waren derweil beim 2. Ryder Team Cup des Oldenburger Landes an den Start gegangen. Nachdem am ersten Spieltag das Geschehen wegen starker Gewitter zunächst unterbrochen und schließlich abgebrochen werden musste, freuten sich die Spieler über besseres Wetter am nächsten Wettkampftag. Den Titel sicherte sich das Team Philipp Pollmann und Malte Moritz vom GC Syke. Auf den Plätze folgten Alexander Rogge und Bonnie Flamme (Club zur Vahr) sowie Roman Szemetat (GC Oldenburger Land) und Ralf Boese (GC Mergelhof).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.