• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Schützenfest: König Fußball steht im Abseits

21.05.2012

LINTEL Die Proklamation der neuen Majestäten des Schützenvereins Lintel konkurrierte am Sonnabend wegen des zeitgleich stattfindenden Endspiels der Champions League mit „König Fußball“ – der guten Stimmung beim Schützenball tat das indes keinen Abbruch: Vereinsvorsitzender Gerold Schröder begrüßte die anwesenden Schützen sowie die zahlreich erschienenen Gäste in der Schützenhalle. Bevor der 1. Vorsitzende die neuen Würdenträger ausrief, verabschiedete sich das bis dahin amtierende Königshaus unter lang anhaltendem Applaus mit einem Ehrentanz, erst im Anschluss daran lüftete Schröder das Geheimnis um die Nachfolger.

Die Regentschaft bei den Schützen übernimmt Heiko Janzen, der beim Königsschießen triumphierte. Ihm zur Seite stehen Karl-Heinz Ahlers und Gerold Schröder. Beim Königshaus der Damen zeigte sich, dass sich die Linteler Schützen über Nachwuchs keine Sorgen machen müssen, Schützenkönigin wurde Mareike Schröder. Die 24-Jährige wird unterstützt von den ebenfalls jungen Hofdamen Manuela Klatte und Anja Braje.

Das Königshaus wird komplettiert von Jugendkönigin Steffi Timpe mit den Adjutanten Tjark Haverkamp und Erik Schlötelburg, Kinderkönigin Inken Pape mit Adjutantin Stella Timpe und Jungschützenkönigin Christin Ahlers mit Adjutantin Viola Nähring. Geehrt wurden darüber hinaus Karl-Heinz Ahlers als König der Könige sowie Linda Schlötelburg als Königin der Königinnen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Linteler Grünröcke zollten lang anhaltenden Applaus und gratulierten mit einem dreifach kräftigen „Gut Schuss“, das neue Königshaus eröffnete den Schützenball mit einem Ehrentanz.

Nach dem offiziellen Teil gingen die munteren Schützen umgehend zum inoffiziellen Teil über und feierten das neue Königshaus. DJ Stefan Scholle von „Moonlight Music“ sorgte mit zünftiger Musik für ausgelassene Tanzstimmung.

Das 120. Schützenfest in Lintel hatte am Himmelfahrtstag mit dem Antreten aller Schützen, der Schützendamen, der Jugend- und Jungschützen sowie der Ehrenmitglieder begonnen. Von der Schützenhalle in Lintel aus war der Schützentross, musikalisch begleitet vom Spielmannzug Sandkrug, zum Empfang des bis dahin amtierenden Königs Christian Schröder marschiert. Nachmittags wurden die Mitglieder der befreundeten Schützenvereine Hurrel und Hemmelsberg-Altmoorhausen von den Linteler Grünröcken empfangen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.